Trächtigkeitstagebuch    

 

Entlich ist es soweit !

Sie haben sich getraut und wir haben ein erfreuliches Ereigniss mitzuteilen  !!!!! Unsere weisse Hündin Akira of the Great Valley wurde belegt.

Mopschy hatte ihr allererstes Rendezvous mit unserem Rüden " Xact just for Me from the beautiful Dream ",  einem jungen beeindruckenden

tricolour Herrn. Nun hoffen wir das die Liason der Beiden Früchte getragen hat ! Natürlich heisst es nun erst einmal abwarten. Wenn alles

nach Wunsch verläuft, erwarten wir dann in der ersten Aprilwoche vielversprechende Colliewelpen in der Frabe blue-merle und tricolour.

Dienstag, den 01. Februar 2011

1. Tag - Mopschy wurde heute von dem tricolour Rüden Xact just for Me from the beautiful Dream belegt.

Wir konnten gar nicht so schnell schauen, wie die beiden den Deckakt vollzogen haben und das abwohl es Mopschys erstes Rendezvous

war. Ausgehend vom ersten Decktag ist der voraussichtliche Geburtstermin der 04. April 2011, wenn die Natur es so will !

1. Trächtigkeitswoche ( 01. Februar - 08. Februar 2011 )

Samstag, der 05. Februar 2011

Mopschy kann wohl nicht genug von Freddy bekommen und sie liess sich auch am 02. , 03. und 04. Februar 2011 belegen.

2. Traechtigkeitswoche ( 08. Februar - 15. Februar 2011 )

Mittwoch, der 09. Februar 2011

Heute ist bereits die erste Woche von Mopschys Trächtigkeit um. Wir merken noch keine Veränderung an ihr, jetzt heisst es

abwarten und Daumen drücken, dass Mopschy aufgenommen hat. Sie verhält sich wie immer und spielt auch weiterhin mit

den anderen Collies. Wir sind alle wahnsinnig gespannt und hoffen ganz fest, dass es geklappt hat !

3. Trächtigkeitswoche ( 15. Februar - 22. Februar 2011 )

Nun sind zwei Wochen der Trächtigkeit um und wir meinen die ersten kleinen Veränderungen an Mopschy wahrzunehmen,

aber man kann sich auch viel einbilden. Aber was auffällt, Mopschy ist noch anhänglicher als sonst und wenn es um Streichel-

einheiten geht, kann sie richtig penetrant werden. An den Spaziergängen mit dem Rudel nimmt sie weiterhin mit viel Spaß teil.

4. Trächtigkeitswoche ( 22. Februar - 01.März 2011 )

Mopschy ist unheimlich verfressen geworden ! Und wir meinen auch, das sie schon zugenommen hat. Sie schläft inzwischen viel

und hat auch keine besondere Lust an den Tobereien der anderen Collies teilzunehmen. Ansonsten ist alles im grünen Bereich und

Mopschy geht es gut - vor allem geniesst sie natürlich die vielen extra Knuddeleinheiten der ganzen Familie.

5. Trächtigkeitswoche ( 01.März - 08.März 2011 )

Wir nehmen an, das Mopschy aufgenommen hat, da sie mittlerweile keine Lust mehr hat mit den anderen Collies zu spielen und ausser

ihrem eigenem Futter auch eigentlich alles frisst, was ihr vor die Nase kommt. Sie frisst Sachen die sie bisher noch nicht mal angeschaut

hat, wie z.B. Bananen ! Auch sieht man nun schon ein kleines Bäuchlein und die Zitzen werden größer.

6. Trächtigkeitswoche ( 08.März - 15.März 2011 )

Nun haben wir gut die Hälfte der Trächtigkeit überstanden und einem fallen immer mehr Veränderungen auf. Auch unserem Besuch fällt

auf, das Mopschy sich gerundet hat und sie einfach kompakter geworden ist. Sie mag auch nicht mehr mit den anderen Hunden spielen,

sondern sucht lieber unsere Nähe und schläft viel. Auch auf unseren Spaziergängen merkt man ihr an, das sie es lieber gemütlicher mag.

Wir gehen deshalb nun lieber alleine mit ihr kleinere Runden spazieren.

  7. Trächtigkeitswoche ( 15. März  -  22. März 2011 )

Mopschy wird nun immer ruhiger und liegt jetzt öfters abseits, wo sie ihre Ruhe hat. Zwischendurch holt sie sich dann aber immer gerne

ihre Streicheleinheiten ab und auch das Rascheln in der Küche hat ihren Reiz nicht verloren. Der hypnotische Blick von ihr, der soviel

sagt wie " Gib mir was zu futtern " ist total ulkig und herzerweichend ! Aber wir achten dabei schon darauf, das Mopschy nicht zu viel

zunimmt und dann evtl. Schwierigkeiten bei der Geburt hat. Seid gestern bekommt sie einen Teil ihres Futters mit Welpenfutter gemischt

und dazu gibt es abwechselnd mal Quark oder Joghurt, etwas Honig, Obst, Gemüse, Reis und Nudeln. Es ist schon unglaublich, wie ihr

Bäuchlein ( oder soll ich lieber Bauch sagen ? ) wächst und auch die Zitzen sind größer geworden. Ansonsten ist alles bestens und die

Vorfreude auf die Welpen wird nun immer größer je näher der Geburtstermin rückt !

8. Trächtigkeitswoche ( 23. März  -  29. April 2011 )

Mittwoch, der 23. März 2011

51. Trächtigkeitstag

Mopschy wird jetzt schwerfälliger - sie liegt die meiste Zeit auf der Terasse oder im Wintergarten und geniesst die Frühlingssonne und

beobachtet uns dabei wie wir den Garten nach dem Winter auf Vordermann bringen. Zwischendurch kommt sie dann immer mal wieder

vorbei und lässt sich vor uns auf den Boden plumpsen, damit wir ihr den gerundeten Bauch ( unser Enkel sagt immer Murmel )streicheln

und brummt dann zufrieden vor sich hin.

Donnerstag, der 24. März 2011

52. Trächtigkeitstag

Yippieh .............. was man in den letzten Tagen nur ganz leicht ab und zu spüren konnte, ist jetzt ganz deutlich zu spüren !

Die Welpenbewegungen sind seid gestern Abend deutlich zu fühlen - es ist soooooooooo schöööööööööön !

Wir haben das schöne Wetter ausgenutzt und haben die Tücher für die Geburt und für die Wurfkiste nochmal gewaschen.

Unsere Spaziergänge mit Mopschy haben wir inzwischen eingeschränkt, denn Mopschy trottet nur noch langsam hinter uns

her und " schiebt " ihre Murmel durch die Gegend. Viel lieber liegt sie im Garten und lässt sich von der Sonne berieseln oder

buddelt an der schön im Schilf versteckten Wurfmulde. Die Instinkte sind also noch vorhanden.

Freitag, der 25. März 2011

53. Trächtigkeitstag

Nur noch 10 Tage bis zum errechneten Geburtstermin!

Nach wie vor ist Mopschy sehr ruhig und ausgeglichen. Die meiste Zeit des Tages schläft sie jetzt und das bevorzugt im

Garten oder Wintergarten in der Sonne. Mopschy frisst immer noch mit einer Lust, das ich meine Freude daran habe, sie

mit gesunden Leckereien zu verwöhnen.

Samstag, der 26. März 2011

54. Trächtigkeitstag

Man merkt unserem Möppelchen nun deutlich an, das sie eine ordentliche Murmel mit sich rum trägt und das manche

Dinge ihr nicht mehr so leicht fallen. Die Milchleisten haben sich schon sehr gut entwickelt und die kleinen Racker in

ihrem Bauch machen schon gehörig auf sich aufmerksam. Es ist herrlich, die Welpenbewegungen zu spüren, dieses

wunderschöne Gefühl kennen ja zweibeinige werdende Mütter auch und wissen wie sehr man diese Momente geniesst !

Sonntag, der 27. März 2011

55. Trächtigkeitstag

Mopschy wird nun täglich runder und so wie sie ausschaut, wären ihre Chancen bei Germanys Next Topmodel im Moment

nicht grade besonders aussichtsreich! Beim liegen ist es auch nicht mehr so einfach die richtige Position zu finden, um

entspannt liegen zu können und wenn es ihr entlich mal gelingt, dann hört man sie ganz entspannt schnarchen !

So sieht ein Hundeembryo am 55. Trächtigkeitstag aus:

Und damit man mal einen Eindruck von der rasanten Entwicklung eines Hundeembryos bekommt, hier eine Zeichnung dazu:

Wir freuen uns schon sehr auf unsere kleinen " Wunder " und unsere neuen " Welpeneltern " fiebern mit uns und nehmen so

schon regen Anteil ! Vielen lieben Dank !

Montag, der 28. März 2011

56. Trächtigkeitstag

Wir nähern uns nun mit grossen Schritten der letzten Trächtigeitswoche ! Mopschy ist nun deutlich behäbiger geworden und auf

unseren täglichen kleinen Spaziergängen ist sie nun doch schon sehr gemütlich und nicht mehr so " spritzig " wie ich es eigentlich

von ihr gewöhnt bin. Das einzige wo sie immer noch sehr flott ist, ist beim fressen! Ihre " Verfressenheit " erreicht inzwischen schon

beängstigende Ausmasse.

Dienstag, der 29.03.2011

57. Trächtigkeitstag

Heute Morgen hatten wir beim Spaziergang eine lustige Begebenheit ! Eine ältere Dame sparch mich an und frug mich : " Ohhh,

wie alt ist Ihr Hund denn, oder hat sie gesundheitliche Probleme ? " ! Der Anlass für die Frage war inzwischen auch hechelnd bei

uns angekommen, denn Mopschy schlich wie eine " Schnecke " hinter mir her. Ich habe der Dame dann erklärt, das es ihr gut geht,

aber das sie in den nächsten Tagen Babys bekommt. Ja meinte sie, dann kann man es verstehen, denn die letzten Tage sind immer

die Unangenehmsten, das ist bei uns Frauen ja auch so.

Donnerstag, der 31.03.2011

59. Trächtigkeitstag

Die Nacht war wie erwartet ruhig und wir haben unseren Schlaf geniessen können, denn in den nächsten Tagen wird es da bestimmt noch andere

Nächte geben. Mopschy war ja in den letzten Tagen schon recht ruhig, aber inzwischen hat sie das Temperament einer Familienpackung Valium

an den Tag gelegt ! Schlafen und fressen, das ist ihre Vollzeitbeschäftigung !

Das Gesäuge ist inzwischen schon reichlich ausgeprägt.

Unsere kleinen Spaziergänge lässt sie widerwillig über sich ergehen. Aber wir sind ja einfallsreich ! Um sie aus ihrem 0,5 Stundenkilometertrott

auf " Höchstgeschwindigkeit " zu beschleunigen, werfen wir Leckerlis 5 - 6 m in Laufrichtung, so muss sich Mopschy ja beeilen, denn es könnte

ja jemand kommen und es ihr wegfressen ! Zuhause angekommen wird erst mal wieder geschlafen !

****

Seitdem es heute Nachmittag auch noch regnet, werden die Spaziergänge mit Mopschy immer mehr zu einem notwendigen Übel. Mopschy zeigt uns

mehr als deutlich, das sie keine Lust mehr auf die Spaziergänge hat. Man kommt sich vor wie ein Kameltreiber. Das witzigste : Kaum sind wir zu Hause

angekommen, ist sie urplötzlich wieder topfit und schwänzelt überall da herum, wo sie eventuell etwas zu futtern ergattern könnte !

****

Da Mopschy heute Abend wieder etwas am hecheln war, haben wir uns sicherheitshalber dazu entschlossen, mit Mopschy auf einen Spaziergang zu

verzichten und sind mit ihr zum lösen im Garten gewesen. Ihr Trockenfutter mochte Mopschy heute Abend nicht fressen, aber Hüttenkaese mit Banane

und Honig wurde dann gerne genommen. Inzwischen schläft Mopschy ganz ruhig und wir versuchen auch noch etwas Schlaf zu finden !

**********

Freitag, der 01.04.2011

60. Trächtigkeitstag

So, nach einer ruhigen Nacht und einem Mini Spaziergang ( Mopschy wollte dann mal raus ) sitze ich im gerade an meinem Schreibtisch am Computer

und aktualisiere mal eben das Trächtigkeitstagebuch. Mopschy liegt neben mir und schläft ganz fest, nur ab und an hört man einen tiefen zufriedenen

Seufzer ! Sie scheint Kraft zu sammenln und wir brauchen wie immer halt Geduld !

****

Mopschy hat sich heute Morgen sogar mal ihre Wurfkiste angeschaut und sich dann als " Innenarchitektin " an die Arbeit gemacht ! Aber als sie dann

hörte, das die Kühlschranktür auf ging und der Frühstückstisch gedeckt wurde, stand sie ganz schnell hinter uns ! Sie hat iht komplettes Früstück

verdrückt und auch noch ein paar andere Leckereien. Ich glaube Mopschy würde noch fressen, wenn das erste Baby den Kopf rausreckt !

****

Mopschy hat ihre Mittagsration Futter auch komplett zügig weggeputzt ! Habs mir ja denken können. Dann hiess es erst mal Siesta halten und dann

lag sie gut eine Stunde bei mir vor der Couch und hechelte fleissig vor sich ! Also alles noch ruhig - unsere Diva braucht noch was Zeit -

Gut Ding braucht Weile !

61. Trächtigkeitstag

Samstag, der 02.04.2011

Guten Morgen an alle die mit uns warten und mitfiebern, momentan gibt es noch nichts Neues zu berichten. Mopschy lässt uns zappeln. Die Nacht

über war Mopschy sehr ruhig und hat relativ gut geschlafen, wobei ich trotzdem das Gefühl habe, dass unser Moppelchen langsam unruhiger wird.

Sie sucht ständig meine/unsere Nähe und möchte nicht mehr alleine bleiben, wenn wir mal aus dem Zimmer gehen. Wir sind auf jeden Fall in

Bereitschaft und können alles in Ruhe angehen lassen.

****

Gefrühstückt hat Mopschy auch wieder mit uns und das mit einem riesen Hunger ! Danach wurde erst mal ein ausgibiges Schläfchen gehalten. Auch

Mittags wurde noch eine Packung Quark mit Banane und Honig verdrückt, seitdem liegt Mopschy in ihrer Wurfkiste und hechelt. Wie wir dann gegen

Nachmittag festgestellt haben, hat Mopschy den ersten Schleimabgang gehabt. Der Schleimpropf, der den verschlossenen Muttermund unhüllt beginnt

langsam abzugehen, das passiert meist 1-2 Tage vor der Beginn der Geburt.

****

Man glaubt es kaum, aber Mopschy hat heute Abend ihr Futter stehen gelassen ! Nur drei Hühnerflügelchen mochte sie fressen. Sie wusste auch nicht

mehr wie sie sich bequem hinlegen sollte und stand öfters auf um sich dann wieder hinzulegen.

62. Trächtigkeitstag

Sonntag, der 03.04.2011

Mopschy macht es spannend, die Nacht war etwas unruhiger und ich war mehrmals wach gewesen. Als Mopschy dann hin und her lief, wurde erst mal

mitten in der Nacht noch schnell eine Kanne Kaffee gekocht. Denn wenn es losgeht, bleibt dafür keine Zeit, dann bleiben wir permanent bei der Hündin.

Als wir dann nach zwei grossen Tassen Kaffee fit waren, legte sich unser Möppelchen in die Wurfkiste ( Pool ) und schläft seitdem wie ein Murmeltier !

Man sieht es wird immer aufregender und die Spannung steigt ! Auch wenn die Trächtigkeit von Mopschy wirklich sehr spannend und schön ist, kann

ich es kaum noch abwarten bis die " kleinen Wunder " in der Wurfkiste liegen !

****

Ab heute Nachmittag wird Mopschy nun unruhiger und sie geht immer wieder in die Wurfkiste, wühlt die Decken durcheinander, legt sich hin, hechelt und

klettert aus dem Pool raus, läuft ein paar Schritte, legt sich hin, schläft ein bischen und das immer im Wechsel ! Wir kommen der Sache nun langsam näher !

63. Trächtigkeitstag

Montag, der 04.04.2011

Laut dem 1. Decktag ist heute der 63. Trächtigkeitstag und demnach der wahrscheinliche Geburtstermin der Puppies ! Aber wie ich schon schrieb, kann

sich auch alles etwas nach hinten verschieben, denn Mopschy liess sich ja nicht nur einen Tag belegen und vor allem war der erste Tag sehr früh !

****

Die Nacht war etwas unruhig und ich war die meiste Zeit wach. Da sich bisher aber noch nichts tut, werden wir Mopschy heute noch mal zu einem

letzten Check Up dem Tierarzt vorstellen. Die Temperatur lag heute Mittag bei 38,1 ° , also noch ist die Temperatur nicht abgefallen. Wir machen das

deshalb, weil es 4 - 36 Stunden vor der Geburt zu einem Temperaturabfall auf ungefähr 36,5 ° kommt.

Heute Nachmittag waren wir dann zum Check Up beim Doc und wie bereits vermutet, es ist alles im grünen Bereich und auch der Doc ist auch

der Meinung, das es wohl nicht direkt am 1. Decktag geschnackelt hatte. Die Temperatur lag inzwischen bei 37,7 ° .

****

Am Abend hat Mopschy dann ihr Futter ( Tatar mit Nüdelchen ) mit unveränderter " Gier "aufgefuttert, danach hat sie sich ruhig hingelegt und

geschlafen. Die Temperatur vor dem Schlafen gehen lag bei 37,6 ° .

****

Wir möchten uns auf diesem Weg bei denen bedanken, die so kräftig mit uns mitfiebern ! Wie wir an unseren Seitenzugriffen sehen können, sind die

Zugriffe stärker angezogen und auch an den lieben e-mails und Gästebucheinträgen sehen wir, das mitgefiebert wird ! Vielen lieben Dank !

64. Trächtigkeitstag

Dienstag, der 05.04.2011

Die Nacht war ruhig und Mopschy und wir konnten schlafen und Kräfte sammeln. Die Temperatur heute Morgen liegt bei 37,2 ° , sie ist also weiter

abgesunken. Mopschy intressiert sich nun auch mehr für ihre Wurfkiste und legt ein stärkeres Nestbauverhalten an den Tag !

****

Die Temperatur ist im Laufe des Tages weiter gefallen und Mopschy zerwühlt fleissig ihre Wurfkiste, legt sich hinein, hechelt, läuft wieder ein paar

Schritte und das immer im Wechsel ! Es tut sich was ........ Gefressen hat sie aber immer noch !

Hallo Ihr lieben fleissigen Tagebuchleser !

Wir schliessen nun das Trächtigkeitstagebuch an dieser Stelle, da Mopschy nun andere Aufgaben zu erfüllen hat. Sie zieht nun ihre ersten Babys

 groß und hat überhaupt keine Zeit mehr Tagebuch zu führen ! Dafür gibt es aber ab Morgen ein Welpentagebuch, in dem wir viele Fotos und

Berichte einstellen werden, damit Ihr seht, wie es mit Mopschys 6 putzmunteren, propperen Welpen weitergeht !

Noch Mals vielen lieben Dank, an alle die mit uns mitgefiebert haben und ich glaube für alle die, die auf der Warteliste stehen, ist das

Richtige dabei !