7. Lebenswoche vom 22.03.2017 bis 28.03.2017   

Wir befinden uns nun in der 7. Aufzuchtwoche und unsere lebendigen Fellmützchen haben viel Unsinn in ihren hübschen Köpfen ....... und da geht es nun ordentlich rund .......... !!

Mittwoch, der 22.03.2017

Heute sind unsere VIP's nun schon 7 Wochen alt und es wird immer schwerer sich von ihnen loszueisen ! Wir könnten den ganzen Tag lang mit ihnen spielen und schmusen und spielen und

schmusen und spielen und ........... ! Sie sind so super süß, die kleinen Frechdachse ! Alles finden sie spannend, immer freuen sie sich wie verrückt, wenn man auch nur in die Richtung des Aus-

laufes guckt ...... geschweige denn wenn man in die Nähe kommt ! Jede noch so kleine Spielaufforderung nehmen sie mit Begeisterung an. Drinnen in ihrem Auslauf ist es ihnen viel zu lang-

weilig, am liebsten wären sie den ganzen Tag draussen auf dem Welpenspielplatz oder im Garten und toben dort schon wie die Großen !

Donnerstag, der 23.03.2017

Unsere Fellmützchen möchten ihre spitzen Milchzähnchen doch zu gerne erproben ............ und so gab es heute Mittag für die süßen Racker die ersten Rinderknochen zum benagen und " Zähn-

chen " wetzen ! Natürlich nicht zum satt essen ! Da gibt es weiterhin Brei mit Gemüse & Obst und gewolftes Fleisch ! Fleisch am Stück oder Knochen bekommen sie zusätzlich. Dabei geht es uns

nicht ums satt werden, sondern um das, so wichtige, Sozialverhalten der Fellmützchen ! Fressen im Rudel ist ungemein wichtig für die Sozialisierung ! Auf jeden Fall war das eine ganz tolle Sache

für die Fellmützchen ....... die Meute war total begeistert animierte smilies essen futtern fressen hungern nahrung futter! Es ist immer wieder toll zu sehen, dass das etwas ist, was die kleinen Knöpfe nicht erst lernen müssen ! DAS können sie einfach - da

kommen die Urinstinkte durch und man kann ganz deutlich sehen von wem alle Hunde ursprünglich mal abstammten ! Fleissig wird an den Knochen geknabbert, gezerrt oder er wird auch mal

im Mäulchen durch den Auslauf geschleppt ! Und natürlich wird die " Beute " auch verteidigt wenn ein Geschwisterchen ihn " klauen " will ! Unsere Fellmützchen haben sich zu richtigen kleinen

Mini Collies entwickelt und sogar schon Collietypisches Verhalten wird gezeigt. Z.B. schlafen die Fellmützchen lieber auf dem harten Boden als auf einer warmen kuscheligen Decke ! Wie unsere

Großen ....... ! Hungrig sind die Racker immer und wenn ich mit etwas in der Hand das Wohnzimmer betrete, habe ich das gefühl sie verhungern so ein Gezetere ist dann zu hören ! Wenn sie aber

sehen das ich einen Napf in der Hand halte, gibt es kein halten mehr und ich habe das Gefühl ich begebe mich in ein " Piranha - Becken " !!!! Da wuselt es überall um meine Füße und zwischen-

durch zwickt es auch schon mal in den Fersen ................ lach .............. ! Uiiiii, nun wird es aber zeit die Fotos von der Raubtierfütterung zu zeigen !

Und am späten Nachmittag hatten wir noch lieben Welpenbesuch von Frau Biedron bekommen, die ihre Venus besucht hat und mächtig staunte wie große die Maus seid dem letzten Besuch ge-

worden ist. Venus soll den Rufnamen Shilo bekommen !

Freitag, der 24.03.2017

Die 8 Fellmützchen grüßen Ihre neuen Familien und den Rest der Welt ! Wie man sieht, komme ich im Moment kaum dazu, täglich etwas ins Welpentagebuch zu schreiben, es sei mir bitte ver-

ziehen ........ denn von 7:00 früh bis 23:00 Uhr halten uns die Süßen Fellmützchen ganz schön auf Trab ! Ein typischer Fall von " ernstzunehmenden Zeitmangel " Hovawarte vom Staudalaendle ! Sie wechseln sich des

öfteren im Schlafen und Wachsein ab und achten akribisch darauf, das uns nicht langweilig wird ! Ständig sind sie dabei, irgendwelche Dummheiten anzustellen und ganz besonders geschickt

sind sie im Auffinden von eventuellen Schwachstellen ....... die sie dann auch schamlos ausnutzen !!! Sie sind halt immer auf der Suche nach neuen Erfahrungen ! Damit sie aber auch genug

Schlafen, müssen wir sie manchmal dazu " nötigen " in ihrem Welpenauslauf zu bleiben, denn kaum sind sie dort angekommen, legen sie sich hin und schlafen auch schön artig ein ! Sie sind

gewaltig gewachsen und die " großen Kiddys " sind sehr unternehmnungslustig und ständig am überlegen, was auf der nächsten " Party " so steigen kann ! Darf noch gar nicht daran denken,

das ich die ersten Fellmützchen bald ziehen lassen muss .......... ! Wir sind froh das wir so tolles Wetter haben und die Fellmützchen viel Zeit zum toben draussen verbringen können ! Aber im

großen Garten dürfen sie nur unter Aufsicht toben ! Ansonsten muss der Welpenspielplatz reichen, denn besonders gerne suchen sich die Racker auch ein Versteck zum Schlafen, so das des

öfteren die ganze Familie zum " Fellmützchensuchen " zusammengetrommelt und ausgesandt wird ! Beim Spielen und Toben - aber vor allem beim Kräftemessen - wird auch ordentlich Radau

gemacht : Sie Quietschen, sie Fiepen, Knurren und Kläffen was das Zeug hält und ab und an muss auch mal ein " kleines Wehwehchen " versorgt werden ........... weil ein Geschwitserchen mal

wieder zu wild war und jaulend ein Pfötchen in die Höhe gehalten wird ! Da sind die kleinen Fellmützchen nicht anders als kleine Menschenkinder auch, da brauchen Sie erst mal Trost und

Zuspruch, um dann aber auch gleich wieder mitzumischen !!! Man sieht Langeweile kommt bei uns garantiert nicht auf .........Hovawarte vom Staudalaendle !

Samstag, der 25.03.2017

Wir haben in dieser Woche auch schon mit dem " Pflege - Übungs - Programm für Collies " begonnen Hovawarte vom Staudalaendle . Das soll heißen, das die Fellmützchen jetzt schon regelmässig Bekanntschaft mit der

Bürste gemacht haben. Leider habe ich davon keine Fotos, da ich alleine zu Hause war. Ja und dann hatten wir jede menge Besuch ........ liebe Bekannte, die einfach mal zum Welpenkuscheln

und auf eine Tasse Kaffee vorbeischauen ! Unsere Fellmützchen geniessen dieses Kuscheln sichtlich und gehen offen und unerschrocken auf jeden neugierig zu ! Und sie erobern mit großer Be-

geisterung und Unerschrocken im Spiel immer mehr von der großen weiten Welt ....... ! Ihr Futter ist dabei natürlich zwischendurch immer eine willkommene Stärkung animierte smilies essen futtern fressen hungern nahrung futter! Die süßen Racker

schlafen natürlich auch noch sehr viel und ausgiebig nach dem Toben ............ !  Gott sei Dank - denn so können wir auch mal eine Verschnaufpause bei einer Tasse Cappuccino geniessen Hovawarte vom Staudalaendle !

Mitten im Toben  laufen sie auf  ein Mal nach und nach in den Welpenauslauf und suchen sich ohne WENN und ABER ein Schlafplätzchen und es ist einfach zu niedlich zu sehen, wie sie dann

alle so zufrieden ein Schläfchen halten ! Ab und an hört man dann schon mal ein zufriedenes Brummen oder aber ein Fellmützchen verarbeitet im Traum seine Erfahrungen ! Aber sobald sie

wieder wach sind geht  es  ganz schnell raus in den Auslauf ................ denn inzwischen lösen sich sie schon super draussen !

Sonntag, der 26.03.2017

So langsam aber sicher werden aus den kleinen Fellmützchen richtige kleine Hunde, jeder mit seinem eingenen Charakter und jeder auf eine ganz besondere Weise ein kleines Wunder  ! Und so

ganz nebenbei wickeln sie uns alle komplett um den Finger ........... ! Gerade in der Gruppe kann man dann auch prima die Wesensunterschiede erkennen !  Wir versuchen heute mal die Fellmütz-

chen ein bischen von ihrem Charakter her zu beschreiben ......

 

           Venezia from the beautiful Dream     -      vergeben an Herrn Hatzfeld          

Venezia die süße Maus sucht immer stark den Kontakt zu Menschen. Sie ist sehr anhänglich und verschmust, tritt Neuem erst mal vorsichtiger entgegen, aber ohne Angst dabei zu zeigen !

Also kein Kamikaze der Kopflos einfach drauflos spurtet. Bei ihren Entdeckungstouren durch das EG unseres Hauses oder des Gartens kommt sie immer mal wieder zu uns angelaufen und

fordert und auf sie zu streicheln ! Nimmt man sie auf den Arm versucht sie nur zu gerne einem das Gesicht zu " waschen " ! Sie geniesst diese Streicheleinheiten sehr, sobald sie genug ver-

wöhnt worden ist, läuft sie wieder los und spielt dann auch wieder ausgiebig mit ihren Geschwistern !

       VIP - Oscar the great Winner from the beautiful Dream     -     vergeben an Cynthia de Lepper   / Belgien         

Oscar der süße Matz liebt es von uns verwöhnt zu werden und weiß bereits mit seinem " unschuldigen " Blick Herzen zu erweichen und somit ein extra Leckerli zu ergattern ! Oscar ist immer

einer der Ersten der nach den neuesten Entdeckungstouren einschläft oder sich tiefenentspannt ein schönes Plätzchen zum Ruhen sucht. Aber wer jetzt glaubt, der " arme Oscar " geht bei der

stürmischen Rasselbande unter, der täuscht sich ganz gewaltig ! Wenn es darum geht mit seinem Geschwistern über den Raseb zu toben oder seinen Mann zu stehen, da ist Oscar immer vorne

dabei !

           Violetta from the beautiful Dream       -       vergeben an Familie Grüner          

Wie soll man die süße Motte Queenie beschreiben ???? Sie ist eine schlaue & und muntere Maus, sehr zugewandt, aber auch zarter und vorsichtig ! Sie ist Neuem gegenüber immer etwas vor-

sichtiger, passt sich aber schnell den Gegebenheiten an und ist dann sofort Abenteuerlustig und erkundet alles neugierig. Gewicht und tatsächliche Größe sind in dem Alter immer relativ - sie

liegt im Mittelfeld. aber Queenie hat auf jeden fall Biss und Durchsetzungsvermögen !

           Venus from the beautiful Dream    -   vergeben an Eheleute Biedron              

Shilo ist schon was Besonderes !!! Klein an Oho ! Shilo ist zwar momentan die Zarteste aus dem Wurf, aber sie ist die FRONTFRAU !  Ihr Motto : " Abenteuer - hurra - was sollen wir machen ???

Ich heisse Shilo und bin dabei ! Sie ist mutig, abenteuerlustig aber auch sehr verschmust ! Wenn ihr etwas beim Spiel mit den Geschwistern nicht passt, kann sie auch schon mal kräftig knurren !

Sie hat eigene Ideen, die sie gerne umsetzten möchte ......... und wird in der kleinen Münterländer Hündin im neuen Zuhause bestimmt eine Freundin finden.

           Valentina from the beautiful Dream     -     vergeben an Eheleute Ellerbeck          

Valentina unser Kekschen ! Unsere Liebliche im Wurf, Valentina ist halt Keks und wie der Name schon sagt ein kleiner süßer Leckerbissen ! Sie ist eine zartere Hündin und absolut intressiert

an uns. Valentina ist sehr zugewandt und für alle Streicheleinheiten zu haben ............. und zeigt einem sehr deutlich ihre Liebe ! Wenn man sie auf dem Arm hat, würde sie am liebsten in einem

reinkrabbeln !

       Valentino Rossi from the beautiful Dream               

Valentino ist ein ganz suveräner Bub - aufgeweckt und neugierig und stets bereit seine Geschwister aufzumischen bzw. zu ärgern - ein richtiger kleiner Schelm, aber das sieht man ihm auch an !!!

Er ist immer vorne mit dabei und für jeden Spaß zu haben, braucht aber auch seine Schmuseinheiten !

           Virginia Lady from the beautiful Dream     -     vergeben an K. Schardt        

Virginia Lady ist eine süße kecke Hündin - aufgeschlossen und neugirieg erobert sie die Welt ! Sie sucht Menschliche Nähe und liebt es zu kuscheln und zu schmusen. Da sie sich leicht mutivieren

lässt, wäre sie bestimmt auch für sportliche Menschen geeignet !

       Vincis Val dei Molina from the beautiful Dream          

Vinci unser süßer Macho und kräftigste Welpe aus dem Wurf. Von den Rüden ist er der stärkste im Wurf und wird sicher auf seine charmante Art  seine Grenzen erproben. Er ist immer einer der

ersten der Besuch begrüßt, aber auch immer der Erste der sich dann wieder verkrümelt und lieber auf Entdeckungstour geht. Er ist einfach nicht so präsent wie seine Geschwister und intressiert

sich mehr für die Abenteuer die es zu erleben gibt als nur beschmust zu werden .................. Vincis ist eben ein unternehmungslustiger Bursche, der sich leicht mutivieren lässt !

Damit sich die einzelnen Fellmützchen auch immer mal auf andere Situationen einstellen können und auch mal auf sich alleine gestellt sind, teilen wir sie auch gerne mal in Gruppen auf ! Sehr

intressant zu beobachten, wie sich die Fellmützchen dann verhalten, wenn sie sich nicht wie gewohnt an den " Anführern " orientieren können, sondern auf sich selbst gestellt sind und eigene

Entscheidungen treffen müssen ! So lernt jedes der Fellmützchen seine eigenen Erfahrungen zu machen ! Das ist ganz wichtig für die Entwicklung der Süßen, denn jetzt sind es nur noch etwas

über eine Woche, dann beginnt die Zeit des Abschiednehmens und die Fellmützchen sind dann auch ganz alleine ohne ihre Geschwister in der großen weiten Welt unterwegs ! Aber sie haben

dann ja Euch liebe " Welpenadoptiveltern " mit viel Einfühlungsvermögen und Liebe & Geduld neben sich, die ihnen helfen werden sich in ihr neues Zuhause schnellstmöglich einzugewöhnen !

Da machen wir uns keine Sorgen und haben ein gutes Gefühl !

Noch ein paar Worte an unsere Welpeneltern zum Einfühlungsvermögen !

Bitte die Welpen nie überfordern, Bewegung sollen und dürfen sie haben, es geht aber darum, die Gelenke und Knochen zu schonen ! Mit gesundem

Menschenverstand, Beobachtungsgabe und Einfühlungsvermögen ist für jedes Fellmützchen ein Mittelweg zwischen körperlicher Unter- und Überfoderung

zu finden !!!! " Wir sagen es immer wieder, einen Welpen kann man nicht so nebenbei erziehen, man muss sich mit Haut und Haaren auf diesen kleinen

Schatz einlassen ! " Und wenn man das berücksichtigt wird mit viel Liebe und Konsequenz aus diesem süßen Fellmützchen dann ein toller wunderschöner

Vertreter seiner Rasse !

Montag, der 27.03.2017

Heiterkeit, Neugierde und Aufgeschlossenheit, gepaart mit Temperament und kindlicher Unbeschwertheit - exakt diese Worte beschreiben das Tagesmotto unserer Fellmützchen ! Keine Minute

in der die Äugelein nicht zu schwer werden wird genutzt um Aufregendes zu entdecken oder aber auch dazu genutzt um Unsinn anzustellen !!!!! Jetzt ist unser Einfallsreichtum gefragt, damit den

Fellmützchen auch ja nicht langweilig wird und so bieten wir ihnne immer wieder ihnen noch unbekannte Spielsachen und Objekte zur Eroberung iher Welt an ! Ihr Erfahrungsspektrum wächst

stetig und die Fellmützchen wollen mehr ........... haben keine Lust auf ein langweiliges Welpengehege ............ das kann noch so toll ausgestattet sein, sie rufen : " Holt mich hier raus ......... "! Das

bekunden unsere Fellmützchen auch ziemlich laut und besonders einvernehmlich ! Alle stehen in einer Reihe am Zaun - hüpfen umher und stellen sich auf ihre Hinterbeinchen und fordern un-

geduldig und aufgeregt ............ " lass mich raus ........ " !!!!!! Es herrscht erst wieder Ruhe wenn sie in ihrem Gartenauslauf sind ........ klar da kann man ja auch toben und spielen und so herrlich

alles umdekorieren  ! Wir können inzwischen bei dem einen oder anderen Fellmützchen schon " Berufswünsche " erkennen ! Sehr hoch im Kurs steht der Wunsch des " Bauarbeiters " oder

des " Landschaftsgärtners " !!! Mein Mann hat seid Neuestem ausdauernde Helfer im Garten ........... alle Fellmützchen haben fleissig bei der Neugestaltung des Garten geholfen !!! Die Schlingel

finden immer eine Stelle wo man herrlich buddeln kann! Kleine Äste wurden fleissig durch die Gegend geschleppt, Wurzeln wurden ausgebuddelt und es wurden mehere Mulden gebuddelt, in die

man sich reinlegen kann und dann die Sonne geniessen kann ! Aber auch der Beruf des " Innendekorateurs " ist sehr gefragt und die süßen Racker geben alles, wenn es darum geht unser Erdge-

schoß umzugestalten ! Wie man sieht, es wird bei uns und den Fellmützchen nie langweilig  !!!!

Dienstag, der 28.03.2017

Wir sind weiterhin sehr zufrieden mit der Entwicklung unserer V-chen - alle acht sind muntere und sportliche kleine Collies und erobern selbstbewusst und verspielt täglich ihre Welt und lernen

Tagein und Tagaus viel Neues kennen. Gemeinsam mit den Geschwistern wird getobt, gerauft und gespielt ! Die Futtermenge wird täglich größer und der Appetit der Fellmützchen ist ungeheur

groß ! Im Eiltempo verschlingen alle gemeinsam ihr Futter und sausen dann schnell in ihre " Hundetoilette " um sich zu erleichtern ! Hier ist schon der Grundstein für die Sauberkeitserziehung

gelegt worden ! Auch draussen lösen sich die Racker nur noch im Kiesbereich - vorbildlich !!!! Viel zu schnell verging die Zeit und so langsam müssen wir uns schon an den Gedanken gewöhnen,

das uns die Ersten bald verlassen werden ..........! Aber noch versuche ich es ein bischen von mir zu schieben, aber es nützt ja nix und da draussen warten ja auch schon sehnsüchtig die neuen Collie

Familien auf ihre Schätzchen ! Noch beginnt der Tag für uns um ca. 7.00 Uhr - wir werden dann von lautstarkem Gejammere aus dem Bett gerufen, denn unseren Fellmützchen knurrt der Magen

und das Bäuchlein drückt ! Bevor unsere Fellmützchen morgen schon in die 8. Lebenswoche starten, möchten wir heute schon mal eine kleine Vorschau auf die nächste Lebenswoche geben. Die

Fellmützchen bereiten sich nun mit Riesenschritten auf die Reise zu den neuen Familien vor ! Am kommenden Donnerstag haben wir den Termin beim Tierarzt zum impfen, chippen, für den Ge-

sundheitscheck und für die klinische Augenuntersuchung ! Das heisst für die Racker auch die finale Autofahrt von mindestens 2 x 60 Minuten steht an - wir sind gespannt wie es wird ! Wenn die

Untersuchungen überstanden sind steht dann noch die Wurfabnahme auf dem Programm - also jede Menge zu tun ........ !

******

Wie jede Woche habe ich mich wieder um neue Einzel Portraits der Fellmützchen bemüht !!!!!! Gar nicht so einfach, wenn man es alleine machen möchte !!!! Habt Ihr schon mal versucht

einen ganzen Wurf bzw. Einzelportraits von einem ganzen Wurf " lieber ruhiger " Racker zu machen ????? Nein ???? Da sist gar nicht so einfach umd man muss sich schon was einfallen

lassen !!!!! Jetzt im Alter von 7 - 8 Wochen geht es am besten so : Die ganze Familie wird aktiviert um schöne Fotos von den lieben Kleinen zu machen ....... ! Alle sind zuerst hochmotiviert

und helfen gerne mit .......... ! Die Helfer werden gründlich instruiert, gilt es doch den Welpen so zu halten, dass er sich im Bild gut sichtbar präsentiert, gleichzeitig aber nicht vom Tisch

oder dem Sofa fällt !!!!!!!!! Deshalb weist der Fotograf ( also ich ) die helfer wie folgt an :

1) Nimm die Hände aus dem Bild, schliesslich wollen wir den Welpen fotografieren .........

2) Vergiss nicht anzukreuzen oder aufzuschreiben welchen Welpen wir bereits fotografiert haben ...... !

3) Bitte eventuelle Essenreste von den Welpen entfernen, denn der Welpe soll schliesslich gepflegt aussehen !

4) Genug Decken ( wenn möglich farblich die gleichen ) bereithalten, denn es kann schon mal vorkommen das ein Malheut passiert !

5) Die tricolour Welpen so ins Licht setzten, das man das dunklere Gesichtchen auch gut erkennt !

6 ) Telefon bzw. Handy ausstellen, im Moment konzentrieren wir uns ausschliesslich ums fotografieren !

7) Beruhigen der Mutterhündin und dieser erklären, das den Puppies nichts passiert !

8) Unterbrechen des Fotoshootings weil die ersten Welpen vor Hunger quäken und das ist wenig fotogen ....... !

9) Dafür sorgen, das der sich wehrende Welpe nicht aus dem Bild verschwindet ....... !

10) Eingeschlafene Hundebabys vorsichtig wecken, denn nur schlafende Babyfotos finden die Welpeneltern nicht so prickelnd ... !

11) Den Welpeneltern erklären, warum es etwas länger dauert die Einzelfotos auf die Internetseite zu stellen ........

 

Und zum guten Schluß : Die Helfer zum Essen einladen um sie bei Laune zu halten ......... wer weiss wie oft man sie noch braucht ............  !

Sonst wird das mit den Bildern vielleicht gar nichts mehr ........ !

 

Man kann auf den Fotos deutlich erkennen, wer von den Rackern Lust auf ein Fotoshooting hatte und wer eigentlich lieber mit was anderem beschäftigt sein wollte Hovawarte vom Staudalaendle !

Das sagt aber nichts über den Attraktivitätsgrad der einzelnen Fellmützchen aus !!!!

 

Und hier nun die Ergebnisse unserer Bemühungen :

 

       Valentino Rossi from the beautiful Dream               

       Vincis Val dei Molina from the beautiful Dream          

           Venezia from the beautiful Dream     -      vergeben an Herrn Hatzfeld          

           Venus from the beautiful Dream    -   vergeben an Eheleute Biedron              

           Violetta from the beautiful Dream       -       vergeben an Familie Grüner          

       VIP - Oscar the great Winner from the beautiful Dream     -     vergeben an Cynthia de Lepper   / Belgien         

           Valentina from the beautiful Dream     -     vergeben an Eheleute Ellerbeck          

           Virginia Lady from the beautiful Dream     -     vergeben an K. Schardt          

Mit diesen wundervollen Fotos unserer Fellmützchen schliessen wir nun die Tore der 7. Lebenswoche - ab morgen hören und sehen wir uns dann

schon in der 8 Woche wieder !