9. Lebenswoche vom 05.04.2017 bis 12.04.2017    

Mittwoch, der 05.04.2017

Da sitz ich nun an meinem PC und weiß nicht so recht wie ich anfangen soll ....... es ist aber auch kaum zu fassen .......! Nun ist es so weit und ich lege eine der letzten Seiten im Welpentagebuch

unserer V-chen an ! Wir können rückblickend nur sagen, das wir unheimlich stolz auf diesen Wurf sind ! Es war bzw. ist eine tolle Verpaarung und wir sind schon gespannt wie sich die Welpen ent-

wickeln werden ! Es war eine vorbildliche Geburt und Toni war ihren Fellmützchen eine wundervolle Hunde Mami. Die 8 Fellmützchen haben uns bei ihrer Aufzucht unheimlich viel Freude bereitet

und haben uns mit ihrem vollen Menschenvertrauen, ihrem tollen Charakter & Temperament und Wesen sehr beeindruckt. Oh Mann, wir werden uns nie an diese für uns so grauenvollen Tage des

Abschieds gewöhnen, an dem wir die Fellmützchen an ihre neuen Familien übergeben ! Man ist mit den Babys 8 Wochen und teilweise noch länger zusammen, sieht sie jeden Tag wachsen und ge-

deihen, fördert und fordert sie und sieht zu wie sie sich weiterentwickeln ! Wie sie sich auf einen einlassen und sich an einen binden und dann muss man sie ziehen lassen ! Aber das ist bei unseren

Kindern ja nicht anders, man muss loslassen können .............. aber man wird sie ein Leben lang begleiten ! Und wenn man sieht, wie sich die Fellmützchen in den letzten Wochen entwickelt haben,

versteht man auch, warum man sie abgeben muss !! Sie sind jetzt so wissbegierig, das man ihnen im Rudel nicht mehr alles vermitteln kann. Man kann ihrem Drang auf's Leben nicht mehr gerecht

werden ! Sie müssen in ihre neuen Familien und man kann sich ihrer dort adäquat annehmen und sie weiter sinnvoll fördern - die Grundsteine haben wir gelegt, nun müssen die neuen Familien

darauf weiter aufbauen ! Deshalb ist es richtig so - sagt der Verstand .......... aber das Herz von uns sagt etwas anderes .......... ! Aber wir weinen nicht mit beiden Augen .......smilie_tra_180.gif , denn wir können

uns auch mit unseren Welpenfamilien freuen ! Diese können es kaum noch abwarten, bis ihre Fellmützchen entlich bei ihnen einziehen ! Die Nachfrage nach den Fellmützchen war sehr groß und

wir erlebten auch mal wieder so manches Kurioses, aber wir konnten doch die meisten glücklich machen ! Zu wissen, so wundervolle Familien für unsere Fellmützchen gefunden zu haben ist uns

ein großer Trost ! Die kleinen Racker werden es dort sehr gut haben und sicher aufgehoben sein ............. Hovawarte vom Staudalaendle!

Donnerstag, der 06.04.2017

Heute stand für alle acht Fellmützchen die erste lange Autofahrt an und deswegen mussten sie heute Morgen leider auf ihr heiß geliebtes Frühstück verzichten, um jegliche Übelkeit bei der Auto-

fahrt zu vermeiden. Also habe ich die Achte in zwei Transportboxen aufgeteilt und im Auto auf der Rückfläche gesichert und dann ging es auch schon los ...... Nach gut einer Stunde kamen wir an

unserem Ziel an und wurden vom unserem Tierarztteam schon erwartet ! Also gleich die zwei Boxen rein in die Praxis und die Boxentüre öffnen .......... sofort liefen die kleinen Racker umher und

sowohl der Doc als auch die Helferinnen wurden freundlich und neugirieg beschnuppert und für ungefährlich befunden  ! Ohne Scheu erkundeten alle acht voller Tatendrang die Praxis - ein

buntes Gewusele und mittendrin ein total relaxter Doc der nach und nach in aller Ruhe jeden Einzelnen untersuchte ! Zuerst bekamen die Fellmützchen für die Augenuntersuchung Tropfen in die

Augen, denn diese müssen eine Zeitlang einwirken, damit sie richtig wirken ! Das war garantiert etwas unangenehm, aber bis auf Shilo war die Rasselbande sehr tapfer ! Obwohl tapfer war Shilo

auch, nur sie wollte nicht stillhalten, zappelte gewaltig rum und wollte viel lieber mit ihren Geschwistern die Praxis auf den Kopf stellen ......  ! Als alle Augen getröpfelt waren, konnte der Doc

mit Untersuchung beginnen. Einzeln wurden die Fellmützchen auf den Untersuchungstisch gehoben und dann sehr liebevoll, aber gezielt auf Herz und Nieren überprüft und begutachtet ! Die

kleinen Herzchen wurden mit einem Stetoskoph abgehört und die Racker konnten es nicht lassen, ab und an in den Schlauch zu beissen, so das es neben den einwandfreien Herztönen auch schon

mal das eine oder andere Beißgeräusch gab ! Dann wurde die Öhrchen kontrolliert, ins Mäulchen geschaut und auch die Zähnchen und die Zahnstellung wurde begutachtet ! Anschliessend wurde

die Haut untersucht, ob die Kleinen evtl. Parasiten haben und der ganze Körper wurde vorsichtig abgetastet und es wurde überprüft ob ein Fellmützchen evtl. einen Nabelbruch hat ! Bei den drei

Buben wurde nach dem Hoden getastet und dieser ist bei allen drei korrekt vorhanden ! Abschliessend kam der Doc zu dem tollen Ergebniss, das alle Fellmützchen Top Fit und gesund sind !!

Jetzt konnten alle Fellmützchen erst gechipt und dann geimpft werden ! Alle waren dabei super lieb und hatten ihren " Ich - kann - so - lieb - sein - Blick " aufgesetzt und waren einfach nur brav !

Bis auf Valentino  ( typisch männliches Geschlecht ) der meckerte und zappelte gewaltig rum, aber er fand es wohl ein bischen unverschämt, dass er festgehalten wurde und nicht weiter die

Praxis auf den Kopf stellen konnte ! Hier zeigte sich mal wieder das unser intensiver Kontakt zu den Welpen vom Vorteil ist - alle Fellmützchen liessen sich gerne aufnehmen und vom Doc unter-

suchen ! Das Chippen und Impfen selbst haben alle ganz gelassen hingenommen und sich nur zu gerne mit einem kleinen Frolicstückchen als Wiedergutmachung bestechen lassen ! Damit war es

aber noch nicht getan, denn nun stand noch die Augenuntersuchung bevor ! Das ist immer das Schwierigste an dem Arztbesuch, denn die Mäuse müssen sehr still halten, damit der Arzt das Auge

und den Augenhintergrund korrekt untersuchen kann ! Das tolle Ergebniss dieser Aktion ist, das bei allen Fellmützchen die Augen in Ordnung sind ! Alle 8 Knutschkugeln sind klinisch

CEA - PRA - KAT frei Hovawarte vom Staudalaendle

Wir haben zwar nichts anderes erwartet, aber trotzdem ist es dann immer wieder schön, es schwarz auf weiß zu sehen ! Das bedeutet das alle 8 Fellmützchen absolut gesund sind und sie ent-

sprechen somit den Vorgaben des Rassestandarts ! Unser Doc war mal wieder total begeistert von unseren Welpen und lobte unsere Zucht und Aufzuchtbedingungen : " Sie haben jedes Mal

wundervolle Welpen mit super Gesundheitswerten, bester Prägung & Pflege und das konstant seid vielen Jahren ! Das sieht man sehr selten - GRATULIERE ! Natürlich habe ich mich sehr

über das Kompliment gefreut, denn es bestätigt einem als Züchter, das man alles richtig macht !!! Die Fellmützchen waren auf jeden Fall alle Fix und Foxi und sind noch im Behandlungsraum

freiwillig einer nach dem anderen in ihre Transportboxen verschwunden und sind eingeschlafen ! Daran sieht man, wie sehr sich unser Boxentraining in den letzten Tagen augezahlt hat und

wie selbstverständlich die Racker die Boxen als Rückzugsorte akzeptiert haben ! So ging die ganze Rückfahrt dann auch träumend an ihnen vorbei ! Aber kaum Zuhause angekommen war nichts

mehr von ruhigen und lieben Collie - Kindern zu merken !! Irgendjemand muss die Kleinen während der Rückfahrt vertauscht haben !! Zuallererst wurden die tapferen Mäuse dann gefüttert

und in den Garten zum lösen gelassen und dann sind die Süßen nur noch ins Bettchen gelaufen und verarbeiten nun im Schlaf die vielen aufregenden Eindrücke des heutigen Tages !!!!

Übrigens : Keiner der Racker hat sich im Auto übergeben oder sich anderwertig " gelöst " !! Klasse !!

******

It's Time to say goodbye... die Ersten unserer Fellmützchen ziehen in ihr neues Zuhause !!!!

Tschüß, ihr kleinen Fellmützchen ! Wo immer ihr seid, wir werden Euch begleiten ! Ihr bleibt irgendwie immer unsere Babys !!! Ihr werdet alle euren Weg gehen

und wir sehen uns hoffentlich wieder ! Wir haben uns die größte Mühe in der Aufzucht gegeben und übergeben sie mit dieser Grundlage bestens vorbereitet

auf ihr weiteres Leben in ihre neuen Familien ! Schenkt ihnen das Vertrauen was wir ihnen geschenkt haben und geht einfach voller Vertrauen zueinander Euren

Weg ! Ihr habt die besten Voraussetzungen und vor allem Familien gefunden die Euch genauso lieben wie wir !!!!!!! Sie werden Euch ganz bestimmt genauso viel

Freude machen wie uns ! Wir wünschen Euch von ganzem Herzen alles Gute und hoffen dass wir uns niemals aus den Augen verlieren werden !

Machts gut ! ♥

******

Unser  toller Vinci's val dei Molina hat seine Familie gefunden ! Völlig ungeplant und überraschend, aber dafür echt und wahrhaftig. Denn eigentlich war Valentino in der engeren Wahl gewesen.

Doch Vinci hat sich mit einem Blick aus seinen wunderschönen Augen und seiner sanften Art ganz tief in die Herzen seiner zukünftigen Familie geschlichen ! Und was noch viel wichtiger ist, er

hat sich, von sich aus, für seine Familie entschieden - ich glaube da kommt zusammen was zusammen gehört ! Nachdem alle wichtigen Fragen durchgesprochen und der Papierkram erledigt war,

kam dann der schwierige Teil : Das Abschiednehmen ! Wie immer ein schwerer Gang für uns Züchter, die auf- und anregende wunderschöne Zeit mit Tonis ersten Babys ist nur so verfolgen ..... !

Nach 8 Wochen Aufzucht und intensivem Kontakt fällt die Trennung nicht leicht und so haben wir mit einem weinenden und einem lachenden Auge " Vinci " zum Abschied leise ein Good Bye ins

Öhrchen geflüstert .... ! Wir wünschen ihm von Herzen ein langes, gesundes, fröhliches und unbeschwertes Leben in seiner neuen Familie smilie_winke_049.gif!

Freitag, der 07.04.2017

Alle Fellmützchen haben die Impfung sehr gut vertragen und sind bester Dinge - keiner hat Durchfall bekommen, was nach einer Impfung immer mal wieder vorkommen kann ! Und kaum hat

man sich versehen, sind die Tage nur so dahin geflogen ....... ! Unsere Fellmützchen haben viel erlebt in den vergangenen Wochen und wir haben das Gefühl, das gerade die letzte Woche noch

schneller vorbeigegangen ist als die Wochen davor ....... ! Liegt aber bestimmt auch daran, das sich immer mehr eine Melancholie breit macht, denn der Abschied der restlichen Fellmützchen

rückt täglich näher ! Es ist, wie immer zu dem Zeitpunkt, der Moment wo wir anfangen, die vergangenen Wochen nochmal Revue passieren zu lassen ! Man versucht sich jeden noch so kleinen,

wunderbaren Moment im Kopf einzubrennen, damit sich die Erinnerungen im Kopf " einbrennen " ! Jeder einzelne Welpe aus unserer Zucht hat einen ganz festen Platz in unseren Herzen .

Jeder ist eine ganz besondere Persönlichkeit, an die sich zu erinnern, immer wieder schön ist ! Es sind " unsere Babys ", die nun bereit sind, in die große weite Welt zu ziehen ......... ! Ich habe,

zusammen mit meiner Familie, in den vergangenen Wochen versucht einen soliden Grundstein für ein langes, glückliches Collieleben zu legen. Ich wage mal zu behaupten, dass uns das bisher

wieder ziemlich gut gelungen ist. Unsere V-chen sind ein ganzes Stück weiter auf der Leiter des Lebens gekommen ! Unsere Fellmützchen haben viel gelernt und jede Menge Eindrücke sammeln

können. Alle haben sich zu ganz besonderen, kleinen Persönlichkeiten mit einem individuellen Charakter und Charme entwickelt ! Und ich bin mir sicher, sie werden ihren zukünftigen Familien

unglaublich viel Freude bereiten !

Samstag, der 08.04.2017

Heute Morgen war es dann soweit und auch für Oscar ist die Zeit für den Auszug gekommen ......... Man merkt es den Fellmützchen aber auch an, sie wollen nun die Nähe und ungeteilte Einzel-

zuwendung ihrer Familie und so hat Oscar heute seine Heimreise nach Belgien angetreten ! Er wird mit seinem Charme und seiner lebhaften Art ab heute Familie de Lepper auf Trab halten !

Mach's gut Süßer - wir vermissen Dich schon jetzt Winkende - Smilies / Smileys!

*******

Was soll ich sagen ?????? 6 übrige Fellmützchen rüpeln auch nicht leiser .................. !!! Alle merken, das hier komische Dinge passieren, aber die Fellmützchen lassen sich sehr schnell auf die

veränderte Situation ein und regeln im Moment erst Mal die Rudelsituation neu ! Ich muss mich auch noch dran gewöhnen, das es zwei Fellmützchen weniger sind. Heute Mittag hatte ich das

gar nicht auf den Schirm als ich das Fressen für die Racker zubereitet habe und so viel das " Mittagessen " mehr als reichlich aus und es blieb das aller erste Mal etwas übrig !!!! Und am Nach-

mittag konnten wir dann auch das neue Herrchen von Venezia entlich persönlich kennenlernen und die süße Maus konnte nicht nur den ersten Kontakt mit ihm knüpfen, sondern auch gleich

auf Tuchfühlung mit ihrer vierbeinigen Spielgefährtin gehen ! Aber die beiden Mädels scheinen sich gut zu verstehen ! Venezia wird dann am Donnerstagnachmittag ausziehensmilie_tra_191.gif !

Sonntag, der 09.04.2017

Aber wir wollen ja nicht nur von den ausgezogenen Fellmützchen berichten, nein auch von den verbleibenden Fellmützchen gibt es natürlich wieder Neues zu berichten ! Und was machen die

Racker so ????? Sie geniessen das Leben und finden es soooooooooo schön ! Kaum sind sie aufgewacht, da könnten sie schon herumtollen, spielen und versuchen irgendwelchen Unfug anzu-

stellen !!!! Aber zuerst wird lautstark nach Futter verlangt ....... ! Irgendwie versteht die " Bande " nicht, das wir zweibeiner erst mal wach werden müssen, wenn uns das morgendliche viel-

stimmige " Konzert " aus den Federn scheucht ! Und Anziehen müssen wir uns auch noch ....... ! Und erst dann ist Action angesagt ! Wir lassen sie dann zuerst draussen in den Auslauf und die

kleinen Schlawiner lösen sich dann erst mal und toben miteinander. In der Zeit kann ich dann das Futter in Ruhe zubereiten, welches die Fellmützchen inzwischen auch draussen erhalten.

Dienstag, der 11.04.2017

Heute bereiten wir uns auf den nächsten Auszug vor - Shilo hat ihr Köfferchen gepackt und wartet darauf entlich abgeholt zu werden ! Die süße wilde Hummel werden wir echt vermissen ! Sie

ist zwar die Kleinste aus dem Wurf, aber sie kann sich durchsetzten und lies sich von ihren Geschwistern nie die " Butter vom Brot " nehmen ! Shilo ist aufgeweckt, neugierig und sehr verspielt

und immer auf Entdeckungstour ........ sie wird das Leben ihrer neuen Familie bestimmt sehr bereichern. Und obwohl uns das Loslassen schwer fällt, wissen wir das die Fellmützchen voller

Tatendrang stecken und förmlich darauf warten ihre Umwelt zu erobern ! Sie können von ihrer neuen Familie nun entsprechend gefördert und weiter geprägt werden. Klar ist es für einen

Welpen eine große Umstellung aus dem Familienverband herausgenommen zu werden, sich den neuen Gegebenheiten anzupassen und sich auf seine neue Familie einzulassen ! Aber es ist auch

der Start in ein neues, noch aufregenderes Leben in das sich die kleinen Fellmützchen ganz schnell einfinden werden. Wir setzten ein ebenso großes Vertrauen in die neuen Besitzer, wie sie dies

auch in uns gesetzt haben !

******

Heute Nachmittag hat Familie Biedron ihre süße Maus Shilo abgeholt ! Natürlich hat die clevere Maus vorher noch mal die Welpentruppe ordentlich aufgemischt ! Ab jetzt hält sie ihre neue

Familie und eine kleine Münsterland Hündin auf Trab ! Good Bye Du süße quirlige Motte - Shilo hat einen umwerfenden Charme und ihr Motto lautet : Hier bin ich, wo ist das nächste große

Abenteuer was ich erobern kann !!! Sie wird in Moers bleiben und es ist schön auch wieder einen Welpen in der Nähe zu wissen ! Mach es gut auf Deinem Weg Du süßes Fellmützchen Winkende - Smilies / Smileys!

 

Mittwoch, der 12.04.2017

Toni habe ich gestern Nachmittag das erste Mal suchend gesehen ......... Shilo hat viel mit ihr gespielt und oft ihre Nähe gesucht - die Beiden sind sich auch von der Art her sehr ähnlich ! Ja, das

loslassen ist gar nicht so einfach ........ ! Weder das Neuankommen als auch das Loslassen ........ ! Die übriggebliebenen Geschwister sind allerdings voll und Ganz im Hier und Jetzt ! Das wieder

ein Geschwisterchen fehlt, stört von ihnen keinen großen Geist - sie regeln erst mal die Rudelrangordnung, denn klein Pfiffikuss Shilo war Tonangebend ! Mal schauen wer den " Job " ab jetzt

übernimmt ! Im Moment rasen alle durch den Garten und stellen jede Menge Unfug an .......... ! Habe meinen Mann schon mehrmals laut fluchen hören ..........  , denn er versucht den Rasen

zu vertikutieren !!!!! Versucht .........., denn die Fellmützchen haben anderes vor ............. ! Grade haben sie einen Arbeitshandschuh von ihm erwischt und er versucht ihn wieder einem der Fell-

mützchen abzujagen ......... !!! Göttlich !!! Leider hat man wie immer in solchen Momenten keine Kamera zur Hand Wie man sieht - wildes Treiben bei'm Botz Clan und die Nach-

barn brauchen im Moment schon mal gute Nerven oder Ohrstöpsel !!!! Aber dickes Lob an unsere Nachbarn, sie fühlen sich nicht gestört sondern finden es eher amüsant ! Morgen am späten

Nachmittag wird uns dann Venezia verlassen  !