Herzlich Willkommen in Jana's Trächtigkeitstagebuch !

 

Hereinspaziert .......... Nehmen Sie teil am wundervollen Wunder des Lebens !

Auch nach 23 Jahren Colliezucht hat sich das Lampenfieber nicht um einen einzigen Grad gesenkt, wenn es um die Planung und

Umsetzung des nächsten Wurfes und um die Geburt dieser kleinen Wunder geht !

 

 

Wie wir es in den letzten Jahren schon immer gehandhabt haben, wollen wir auch für diesen Wurf wieder ein Trächtigkeitstagebuch für

die Zeit von Beginn der Läufigkeit an, über die Trächtigkeit hin, bis zur Geburt führen ! Es soll für alle Intressenten und besonders für

unsere zukünftigen Welpeneltern eine Möglichkeit sein, alles von Anfang an " life " miterleben zu können. Bitte schön, nehmen Sie teil

am wundervollen Wunder des Lebens ! Wir informieren Sie hier regelmässig und werden auch viele Fotos einstellen !

 

 

Wir haben Juli und einen Traum Sommer ! Wie schon im letzten Jahr meint es das Wetter sehr sehr gut mit uns und wir geniessen das

herrliche Sommerwetter in vollen Zügen ! Eigentlich hatte ich erst Ende August mit Orianas Läufigkeit gerechnet, aber nun ist es schon

etwas früher soweit. Dieses Mal habe ich mir über die Planung des Wurfes noch mehr Gedanken gemacht, als ich es eh schon immer

mache, denn es wird Orianans letzter Wurf sein und wir möchten uns aus diesem Wurf gerne etwas für unsere Zucht behalten ! Ob Rüde

oder Hündin wissen wir noch nicht, das wird das Schicksal dann entscheiden ! Die Vorfreude steigt auf jeden Fall stetig und es könnte

nicht passender sein, denn Orianas letzter Wurf wird unser Z - Wurf sein ! Zuerst aber haben wir Oriana - von uns allen liebevoll nur

Jana genannt - unserem Tierarzt Team vorgestellt und einen gründlichen Gesundheitscheck mit einem bakteriellen Abstrich und einer

Blutuntersuchung vornehmen lassen. Alle Ergebnisse sind positiv ausgefallen und Jana ist gesund, munter und top fit um einen Wurf

Welpen groß zu ziehen ! Da Jana gerade erst am Anfang der Läufigkeit steht und noch einige Tage bis zur ersten Belegung vergehen

werden, haben wir Jana noch einer 3- Tägigen Wurmkur unterzogen. Nun können wir unsere Pläne noch mal überdenken und unser

Abenteuer Z - Wurf dann in Angriff nehmen ! Die Vorfreude steigt und wir müssen jetzt nur noch auf Jana's Standhitze warten !

 

 

21.07.2019   -   1. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Heute war es dann entlich soweit und wir können nun auch das Geheimniss lüften, wen wir als Deckpartner für Jana ausgesucht haben !

Ich hatte meine Pläne zuerst über den Haufen geworfen und wollte eine Fremdbelegung ( ein Rüde ausserhalb unserer Zucht ) für Oriana

nutzen, aber ich konnte mich dazu nicht durchringen und ganz tief im Herzen wusste ich eh, welche Verpaarung ich mir für Janas letzten

Wurf wünschte ! Es wird eine Wurfwiederholung zwischen Oriana und Giacomo sein. Die Nachzucht aus dieser Verpaarung überzeugt

uns absolut und wir möchten die Blutlinie auch in den nächsten Generationen Dreamcollies weiterführen. Und ein Welpe aus dieser Ver-

paarung wäre eine tolle Ergänzung zu unseren Junghunden ! Heute am späten Nachmittag war es dann entlich soweit und das erste Date

verlief einfach nur Traumhaft ....... Es war einfach nur schön, den Beiden bei ihrem Liebeswerben zuzuschauen. Giacomo machte seinem

Namen alle Ehre und man brauchte ihn nicht lange bitten. Schnell kam er zur Sache und der Deckakt wurde vollzogen. Danach konnten

sich die Zwei im wahrsten Sinne der Worte erst mal nicht voneinander trennen und nach gut 35 Minütigem Hängen hoffen wir nun, das

schon bald kleine süße Wunder durch unser Haus und unseren Garten toben werden ! Um die Chancen der Befruchtung zu erhöhen,

werden wir in den nächsten zwei Tagen versuchen, die Belegung zu wiederholen.

 

 

 

Noch ein bißchen spannende Theorie zum Deckakt !

Das Decken geschieht in 3 Phasen, in denen 3 verschiedene Ejakulate abgegeben werden :

Der Penisknochen stabilisiert den vorderen Abschnitt des Penis - die Eichel. daher kann der Rüde den Penis in nur teilweise erigiertem Zu-

stand einführen. Eine vollständige Erektion wird erst in der Vagina der Hündin erreicht, wobei dich dann die Eichel maximal entfaltet. Der

sogenannte " Knoten " ( Bulbus Gladis ), der hintere Teil der Eichel, dient der festen Verankerung von Rüde und Hündin. Außerdem wirkt er

auch wie eine " Abdichtung " der Scheide. Sobald Hündin und Rüde zusammen gekommen sind, also beim ersten Eindringen, wird die 1. Eja-

kulation ausgestoßen. Das Volumen beläuft sich um ca. 0,5ml klarer Flüssigkeit aus der Prostata. Sie dient der Reinigung der Harnröhre.

Die 2. Ejakulation des Rüden erfolgt beim tiefen Eindringen. Die Stoßbewegungen des Rüden werden nun immer schwächer. Dies ist die

wichtigste und Spermienreichste Ausschüttung aus den Samenleitern. Das Volumen beträgt ca. 0,5 bis 2,5ml und enthält mehr als 100000

Spermien ! Jetzt beginnt auch die Phase des " Hängens " - hervorgerufen durch das Vergrößern der Schwellkörper des Rüden und Erstarrung

der Scheidenmuskulatur der Hündin. Die Spermien bewegen sich jetzt mit schlängelnden, aktiven Bewegungen in Richtung der reifen Eizellen,

wo die Befruchtung beginnen kann. Durch das Hängen wird zuverlässig der Rückfluss des Ejakulates verhindert. Die 3. Ausschüttung : Steht

das Paarungsverhalten kurz vor dem Ende, kommt noch das sogenannte Prostatasekret hinterher. Der Rüde steigt seitlich mit den Vorderpfo-

ten von der Hündin und dreht sich um, wobei er einen Hinterlauf über den Rücken der Hündin führt. So stehen Rüde und Hündin schließlich

mit den Köpfen in entgegen gesetzter Richtung und " hängen " mit dem Hinterteil aneinander. Das 3. Sekret enthäkt kaum oder keine Spermien

und dient dazu, die Samenzellen aus dem Ejakulat weiter in die Gebärmutter der Hündin zu spülen !

Man sieht, die Natur ist wirklich genau aufeinander abgestimmt um Wunder zu erschaffen ........

 

 

22.07.2019   -   2. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Heute Mittag haben wir dann einen zweiten Versuch gestartet und Jana fing schon an zu fiepen, als sie Giacomo erspähte ! Giacomo

legte sich auch gleich mächtig ins Zeug und umwarb Jana vom allerfeinsten. Nachdem Jana sich erst mal gelöst hatte, zeigte sie ihm dann

sogleich auch deutlich ihre Zugewandheit und so kam es sehr schnell zu einer erneuten Belegung ! Dieses Mal hingen Jana und Giacomo

noch etwas länger als gestern und trennten sich erst nach 45 Minuten voneinander ! Es freut uns, das die beiden Decksprünge völlig un-

problematisch und frei verlaufen sind. Wir halten nichts davon, die Hündin fest zu halten, damit der Rüde aufreiten und eindringen kann.

Auch das lange Hängen verlief ganz entspannt, ruhig und harmonisch ! Morgen werden wir es auf jeden Fall noch mal versuchen und

schauen, ob es evtl noch zu einer weiteren Belegung kommt.

 

 

 

23.07.2019   -   3. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Damit es bei uns während Janas Läufigkeit etwas Stressfreier ist, hat Giacomo sein Köfferchen gepackt und ist im Moment bei Michelle

und Pearly eingezogen. Deshalb musste sich Jana heute etwas in Geduld üben, bis Michelle von der Arbeit zu Hause war und wir zu

ihrem Auserwählten fahren konnten. Auf der kurzen Autofahrt fiepte Jana ununterbrochen leise vor sich hin und konnte bei Michelle

nach langen drei Minuten entlich angekommen, gar nicht schnell genug aus dem Auto kommen. Wir hatten gerade mal genug Zeit um

die zwei von der Leine zu machen, da war schon alles passiert ! Die Zwei hamonieren aber auch einfach zu phantastisch miteinander und

so freuen wir uns rieisg, daß auch das heutige Nachdecken ohne Probleme klappte. Ja, nun liegt es an Mutter Natur wie es weiter gehen

wird ....... ! Für uns fängt jetzt die lange Zeit des ungeduldigen Wartens an ...... oh Mannnnn ...... und dabei würden wir doch am liebsten

heute schon wissen, ob es geklappt hat ! Wir wünschen uns von ganzen Herzen, dass wir in gut 4 Wochen beim Ultraschall kleine

Fruchtanlagen sehen werden ! Nun heisst es also Daumen drücken !!!! Natürlich berichten wir sofort, sollte sich etwas tun was auf eine

Trächtigkeit schliessen lassen könnte !

 

 

24.07.2019   -   4. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Wir können nichts weiter tun als abzuwarten und Daumen zu drücken das Jana aufgenommen hat und ob wir evtl. schon von einer Träch-

tigkeit sprechen können ! Gar nicht so einfach, denn Hündinnen wahren ihr Geheimniss sehr gut und verraten uns meist nicht viel ! Ob-

wohl da bin ich guter Dinge, denn Jana hat uns in ihren bisherigen Würfen immer sehr schnell gezeigt, das sie aufgenommen hat ! Wer

seine Hündin gut kennt, oder aber auch kleine Veränderungen an ihr wahrnimmt, der kann schon früh erkennen, das es geklappt haben

dürfte ! Mal schauen wie sie sich in den nächsten Tagen und Wochen verhält ! Während man zur Zeit äusserlich noch nichts sehen kann,

geschehen im Inneren der Hündin aber bereits fazinierende Dinge !!!! Für mehr Info's darüber bitte das folgende Foto anklicken !

Wenn man sich die rasante Entwicklung eines Hundebabys anschaut, kann man auch als Laie sehr gut nachvollziehen, warum

jeder einzelne Tag den die Welpen im Mutterleib verbringen, so wichtig ist ! Was sind schon 63 Tage ?

 

 

01.08.2019   -   12. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Angenommener 12. Trächtigkeitstag : Also wenn man davon ausgeht, dass " es " geklappt hat. Aber positives Denken soll ja helfen und

ich bin bei Jana wirklich optimistisch, bzw. will's zumindest sein ! Am 12. Trächtigkeitstag kann man leider auch noch keine körper-

lichen Veränderungen bei Jana erwarten bzw. sehen ! Sie ist fit wie ein Turnschuh, frisst ihre Futterration, aber auch nicht mehr und sie

ist super anhänglich und schmusig ! Aber das hat nichts zu heißen, denn das ist Jana immer !

 

 

 

03.08.2019   -   14. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Es sind wieder ein paar Tage vergangen und wir beobachten Jana mit Argusaugen ! Hat sich was an ihrem Verhalten verändert ? Was

auffällt und was auch in Janas vorherigen Trächtigkeiten so war : Madame ist sehr zickig gegenüber den anderen Hunden ! Und was wir

auch von ihr kennen, Jana " lächelt " wie ein Honigkuchenpferd wenn wir sie ansprechen und ihre Augen sind nur noch kleine Schlitze !!

Das hat ihr schon bei der allerersten Trächtigkeit den Spitznamen Thai Collie eingebracht !! Anhänglich und verschmust ist Jana ei-

gentlich immer, aber jetzt fordert sie ihre Streicheleinheiten massiv ein und kann dabei schon wieder sehr penetrant werden ! Das Gefühl,

das es geklappt haben könnte ist da ............ aber noch ist es viel zu früh für Spekulationen !

 

 

04.08.2019   -   15. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Heute haben wir die Halbzeit für den Ultraschalltermin erreicht ( ab dem 30. Trächtigkeitstag kann man am besten schallen ) !!! Das ist

doch schon mal was, oder ???? Nicht das man auf die Idee käme, das wir ungeduldig wären ......... Nööööööö ........ wir doch nicht :roll:!

Hunde Embryo mit 15. Tagen

 

 

05.08.2019   -   16. Tag einer möglichen Trächtigkeit

" Merkst Du schon was oder kannst Du schon was sehen ? " werde ich nun öfters gefragt und ich kann leider nichts positives dazu sagen,

denn die Früchte in Janas Bauch wären jetzt so um die 0,4 cm groß !!!!! Jetzt mal ehrlich, meint Ihr wirklich da könnte man jetzt schon

was sehen ????? Also weiter abwarten und Daumen drücken ..... ! A B E R : Um den 16 Tag ist der Zeitraum, wo sich die Eizellen ein-

nisten und da kann es zu Übelkeit bei der Hündin kommen ! Und Jana hat heute Nachmittag 2x gespuckt ! Könnte doch ein gutes

Zeichen sein !

 

 

07.08.2019   -   18. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Jana steht jetzt Abends immer neben mir in der Küche wenn ich das Abendessen für uns Zweibeiner zubereite und hat dann diesen " Ich

hab so dolle Hunger " Blick  aufgesetzt !!! Ja, Schwangere können das total gut ausdrücken und man sieht ihnen deutlich an, was für Ge-

lüste sie gerade haben ! Und des öfteren hat sie auch Erfolg mit diesen Blicken und wir stecken ihr auch mal was zu ! Jana steht eh unter

ständiger Beobachtung ..........  die ganze Familie beobachtet sie verstohlen und schaut, ob man nicht doch schon irgendwelche kleinen

Veränderungen an ihr bemerken kann ! Ist sie müde und schläft mehr als sonst ?? Ist sie verschmuster und anhänglicher ?? Aber da gibt

es bei Jana wohl defenitiv keine Steigerung ! Schont sie sich ?? Ist sie verfressener ?? Ist ihr schlecht ?? Ihr scheinen unsere Blicke auf

jeden Fall unangenehm zu sein, denn Jana verkrümelt sich schon immer, wenn sie bemerkt, das wir sie " unauffällig " beobachten ! Heute

Abend musste sich Jana übergeben ......... und nicht nur sie, sondern auch mein Mann guckte mich total verdutzt an, als ich mich da-

rüber freute wie Bolle !!!! Die Beiden meinen bestimmt auch, jetzt hat Frauchen nen totalen Knall .......... !!!! Ja, wir Menschen sind

schon manchmal komisch ..... !

Hunde Embryo mit 18. Tagen

 

 

09.08.2019   -   20. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Um den 20. Trächtigkeitstag herum fressen manche Hündinnen schlechter und haben evtl. auch mit Übelkeit zu kämpfen ! Die Übel-

keit kommt von der hormonellen Umstellung und von der Spannung in der Gebärmutter. Bei Jana keine Spur von Übelkeit, aber ..........

sie mag ihr Futter nicht fressen ! Das kennen wir schon von ihren vorigen Schwangerschaften - da war Jana bis auf einmal immer eine

nicht so gute Fresserin bzw. war der Meinung, das sie lieber Frauchens Kochkünste geniessen möchte ! Wir gehen im Moment mit ihr

seperat an der Leine spazieren, weil die Zeit um die Einnistung immer etwas heikel ist und wir nicht riskieren wollen, das die Einnistung

durch irgendetwas gestört oder verhindert wird ! Heute Mittag habe ich im Park ein paar neue Fotos von Jana gemacht !

Hunde Embryo mit 20. Tagen

 

 

14.08.2019   -   25. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Oh Mann, die Tage bis zum Ultraschall ziehen sich wie Kaugummi ....... ! Wenn alles Wunschgemäß verläuft und wir vom ersten Deck-

tag ausgehen, erwarten wir Ende September unseren Z - Wurf ! Noch müssen wir uns einige Tage gedulden, aber bald geht es entlich

zum Ultraschall und dann haben wir entlich Gewissheit, ob bald süße Fellmützchen durch unser Haus und unseren Garten toben

werden ! Und ob man es glaubt oder nicht, die ersten 3 Wochen der Trächtigkeit sind nun schon um ! Ansonsten gibt es nicht viel Neues

von Jana zu berichten ! Futtern tut sie nach wie vor mäkelig, ausser  Leckerchen, die inhaliert sie ! Aber sie liebt es im Wintergarten oder

auf unserer Terrasse zu liegen und zu schlafen und sich dabei die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen .

Zum grossen Foto

Hunde Embryo mit 25. Tagen

 

 

17.08.2019   -   28. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Heute Morgen habe ich bei unserer Tierärztin angerufen um einen Termin für die Ultraschalluntersuchung zu vereinbaren ! Leider ist

Urlaubsbedingt so viel zu tun, das wir erst einen Termin für den 21.08.2019 bekommen konnten. Also noch ein paar Tage länger in Ge-

duld üben und ehrich gesagt, fällt mir das immer schwerer ! Obwohl Jana mir schon einen sehr zuversichtlichen Eindruck macht und ich

eigentlich inzwischen auch davon überzeugt bin, das sie tragend ist ! Sie ist mega anhänglich, hat einen super lieblichen Gesichtsaus-

druck ( den haben nur tragende Hundemädels ) und ist super wachsam !!! Aber am eindeutigsten ist dieser Gesichtsausdruck, ich nenne

ihn immer " Blümchenblick " !!! Besser kann ich ihn nicht beschreiben ! Es ist eine besondere Weichheit und Verletzlichkeit in diesem

Blick ! Ähnlich wie ihn auch schwangere Frauen haben ! Genauso ist diese intensive Nähe und innere Zugewandheit zu bemerken, die in

der Trächtigkeit noch viel intensiver ist als sonst schon ! Ein wundervolles Gefühl und Jana lässt uns daran teilhaben ! Laut den schlauen

Büchern, könnte man auch seid ein paar Tagen einen durchsichtigen zähen Schleim entdecken, der ein eindeutiges Zeichen für eine

Trächtigkeit wäre ! K Ö N N T E !!!! Nicht bei Jana ! Bzw. ist er uns bisher noch nicht aufgefallen, oder aber unser Mädel putzt sich zu

gut. Deshalb machen wir uns darüber auch keine Gedanken und so heisst es weiterhin Daumen drücken und unsere Ungeduld runter

schlucken ! Bald haben wir Gewissheit, ob wir in ein paar Wochen süße Fellmützchen in den Händen halten dürfen !

Hunde Embryo mit 28. Tagen

 

 

19.08.2019   -   30. Tag einer möglichen Trächtigkeit

Jana ist was ganz Besonderes. Nach dem sie ja schon mehrmals Babys hatte, kann ich sie und ihr Verhalten wenn sie trächtig ist, schon

sehr genau einschätzen. Für Jana war schon eine Woche nach dem Decken klar, ich bekomme Welpen ! Sie hüpft eigentlich immer

über das Törchen in unserem Flur ...... ausser sie ist tragend ! Aber da sie ja dachte, ich bin trächtig, blieb sie immer schön brav davor

sitzen ! Auch durch ein Locken von uns lies sie sich nicht dazu ermutigen ! Schlaues Mädchen : Passt auf ihre Babys auf ! Hab mir vor-

hin mal mein Notizbuch zur Hand genommen, was ich über die Trächtigkeiten und Geburten unserer Hündinnen führe und musste beim

lesen doch schon schmunzeln. So witzig : Immer um den 27 Trächtigkeitstag herum, meint Jana : So, da ich ja trächtig bin, esse ich auch

mein normales Essen nicht mehr, sondern ab jetzt möchte ich natürlich der Situation angepasst, was Besonderes vorgesetzt bekommen !!!

Es wird auch dieses mal garantiert wieder so sein, das ich den Kochlöffel für Madame schwingen werde !!! Man kann sich auf Jana's In-

stinkt verlassen ! Sie ist die instinkttiveste Mutti die wir Momentan haben, obwohl ihre Tochter Toni ihr nachzueifern scheint ! Leider ist

es Janas letzter Wurf, die Jahre sind viel zu schnell vergangen - in Zukunft darf Jana sich dann um ihre Enkelchen kümmern !

Hunde Embryo mit 30. Tagen

Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu bilden !

 

 

21.08.2019   -   32. Trächtigkeitstag !!!!!!!!

Was bemerkt ????

Ich spreche nicht mehr von einer möglichen Trächtigkeit !!!!!

Jawoll, wir haben entlich Gewissheit !

Jipppppiiiiieeeeeeeee - wir werden Collie Eltern !!! 

Der große Tag ist gekommen und die Spannung steigt extrem an ! Schon beim Betreten der Praxisräume ist sich unsere Tierärztin sicher,

das Jana freudiger Erwartung ist ! Beim betreten des Ulltraschallraumes wurde dann aus Herzklopfen fix Herzrasen ! Und dann bestätigte

der Ulltraschall  unsere Vermutung : Wir sind Schwanger !!! Wir konnten deutlich die gesunden Fruchthüllen mit lebendigem Innenleben

und pochenden Herzen sehen ! Wieviele " kleine Wunder " es letztentlich werden, darauf wollen wir uns nicht festlegen, aber es sind auf

jeden Fall mehr als 1 Fellmützchen ! Die Anzahl der Puppies ist auch gar nicht wichtig, Hauptsache es ist nicht nur eins ( dann kann

es auf Grund der Größe zu Geburtskomplikationen kommen ) und wichtig ist das alle gesund und munter das Licht der Welt erblicken !

Wieviele Fellmützchen es werden bleibt also noch eine Weile Janas Geheimniss, welches sie erst am Tage der Geburt lüften wird ! Wir

hoffen auf tolle Charaktere und auf typvolle Colliewelpen des amerikanischen Typs. Dieses mal sind wir besonders gespannt auf die

Welpen, denn wir haben beschlossen, dass ein Fellmützchen bei uns bzw. bei Michelle unserer jüngsten Tochter bleiben darf ! Übrigens

haben wir heute Bergfest, die Hälfte der Trächtigkeit ist bereits geschafft !

 

 

Zuerst einmal möchte ich mich für die lieben emails und Anrufe unserer Welpenintressenten bedanken, die sich genauso über die frohe

Botschaft gefreut haben wie wir !!! Ja nun haben wir alle Gewissheit ! Hab mich sehr über die Nachrichten gefreut und es ist schön zu

hören, das Euch das Tagebuchgeschehen so in den Bann gezogen hat !  Vielen lieben Dank dafür  !

 

 

23.08.2019   -   34. Trächtigkeitstag

Nun kann man schon langsam sehen das Jana trächtig ist. Ihre Modelfigur beginnt sich zu verändern, da sie Dank meiner Kochkünste

nun auch schon 350g zugenommen hat. Wäre Jana eine Frau würde man sagen, sie hat Hüftgold bekommen   ! Die ehemalige tolle Taille

verliert merklich an Form . Janas Appetit ist besser geworden, aber eben nur auf Muttis Selbstgekochtes und Leckerchen ! Bei dem

schönen Wetter gehen wir mit ihr mehrmals am Tag eine kleinere Runde mit ihr, aber freudig würde das keiner nennen ! Jana trottet ge-

mächlich hinter mir her und schaut mich immer Mitleidvoll an. Die momentanen wärmeren Temperaturen mag sie gar nicht ! Ihre Lieb-

lingsbeschäftigung ist zur Zeit in unserem Garten im Schatten unseres Ahornbaumes zu liegen und zu schlafen !

Hunde Embryo mit 34. Tagen

 

 


24.08.2019   -   35. Trächtigkeitstag

Heute Mittag hatten wir Besuch und Jana hat sich die Chance nicht entgehen lassen und sich gleich immer wieder abwechselnd ein

Opfer zum Dauerkuscheln ausgesucht ! Wenn jemand keine Lust mehr zum Streicheln hatte, dann ist sie halt zum nächsten weiter ge-

trottet. Immer im Kreis ........... ! Ansonsten ist Jana tiefenentspannt und lässt alles ganz ruhig angehen. Sie hat natürlich sehr schnell

gemerkt, das eine " Trächtigkeit " durch aus ihre Vorteile hat .......... momentan eine Sonderstellung einnimmt ! Man wird von allen

Seiten verwöhnt wird und das geniesst Jana natürlich in vollen Zügen ! Sie liegt gerne völlig gechillt zu unseren Füßen und gibt dabei

immer ganz süße Brummlaute von sich. Nur wenn sie die Kühlschranktür hört, kann sie sich auf einmal super schnell bewegen .........

und spurtet förmlich in die Küche ! Siche rist sicher, denn die Tür könnte geschlossen werden, ohne das sie ein Leckerchen bekommen

hat ! Ihr hypnotischer Blick spricht dann Bände : " Biiiiiiiitttttteeeee gib mir auch was - ich hab soooooooo lange nichts mehr ge-

fressen und ich hab doch solchen Hunger !" animierte smilies essen futtern fressen hungern nahrung futter Im Moment haben wir immer etwas Harzer Käse für sie im Kühlschrank liegen, der hat

kaum Fett und sie liebt ihn ! Sonst haben wir ihr Futter noch nicht großartig umgestellt bzw. erhöht. Damit Jana Morgens auch etwas

futtert, habe ich es mir angewöhnt zusammen mit der Maus zu Frühstücken. Sie bekommt dann ein weichgekochtes ( harte mag Madame

nicht ) Ei und ein Leberwurstbrot und zum Schluß noch eine Scheibe Kochschinken ! Nachmittags nimmt sie gerne etwas Joghurt oder

Quark mit Honig und Abends bekommt sie mit den anderen ihr normales Futter. Mal frisst sie es mal nicht. Aber dann gibt es halt schnell

noch was Gekochtes für die Süße ! Was man nicht alles tut !

 




26.08.2019   -   37. Trächtigkeitstag

Ab heute werden wir die Proteinzufuhr in Janas Futter etwas erhöhen. Das bedeutet, das wir ihr normales Adult Futter mit Welpenfutter

mischen werden. Mal schauen, ob sie es frisst ! Auch wenn man ihr die Trächtigkeit kaum ansehen kann, so merkt man sie ihr aber um

so deutlicher an ! Jana ist unheimlich zickig gegenüber den anderen Hunden ! Wenn sie im Haus rumlaufen oder spielen, stellt Jana sich

in den Weg und brummelt sie an ! Bei Ape und Brady hat Jana damit auch Erfolg, aber Toni lässt sich davon in keinster Weise beein-

flussen. Sie stehen sich dann gegenüber und grummeln sich an ........ und das ist mir zu heikel. Bevor es doch mal eskaliert, ziehe ich die

Reißleine und baue in den Durchgang zum Wohnzimmer ein Türgitter ein ! So kann Jana ihre Ruhe geniessen, ist aber nicht vom Rest

des Rudels ganz getrennt. So wird es auch ein entspannteres Füttern werden, denn seid heute Morgen beansprucht Jana alle Fressnäpfe

und auch den Wassernapf für sich ! Sie steht quer vor den Näpfen und keiner der anderen Hunde kommt näher als einen Meter heran !

So geht das natürlich nicht ....... !!!! Das Tollste daran, sie frisst es ja noch nicht mal, nein sie liegt oder steht halt nur davor und bean-

sprucht es für sich ! Instinkte ! Also wird Jana nun seperat in der Küche unter Aufsicht gefüttert.

 


 


28.08.2019   -   39. Trächtigkeitstag


Das Welpenfutter hat Jana in den letzten Tagen super gefressen ....... ist ja auch was Neues ! A B E R .......... dafür hat das Adult Futter

aus dem Napf aussosotiert :roll: ! Obwohl ich ihr schon etwas Dosenfutter ( Sorte wird täglich gewechselt ) druntergemischt habe, hat sie

das Adult Trockenfutter fein säuberlich herausgepickt ( man könnte auch eher sagen ausgespuckt ) und es neben dem Napf liegen ge-

lassen ! Den Rest lässt sie sich schmecken animierte smilies essen futtern fressen hungern nahrung futter! Da das Welpenfutter von der Zusammensetzung eh besser für eine tragende Hündin ist,

haben wir nun eben schon etwas früher komplett darauf umgestellt. Man merkt aber das es Jana super mundet, denn sie ist nun doch

schon ganz schön pummelig geworden - ihre Model Masse ala Heidi Klum sind definitv futsch - sie schaut nun eher wie ein Pluse

Size Model aus!

Zum grossen Foto


Hunde Embryo mit 39. Tagen

 





30.08.2019   -   41. Trächtigkeitstag

Was gibt's Neues von Jana zu berichten ? Nicht viel ....... sie bleibt sich treu und die Mäkelphase beim fressen wird nicht besser sondern

hält sich konstant ! Inzwischen mag sie auch das Welpenfutter nicht mehr und so bin ich nun ganz dazu übergegangen für Jana täglich

mehrmals den Kochlöffel zu schwingen  ! Sie bekommt inzwischen 4 kleinere Mahlzeiten, weil die besser verträglich für sie sind. Und

bei jeder Mahlzeit überprüft Madame ganz genau, was sich im Napf befindet und entscheidet dann spontan, ob sie es frisst bzw. welche

Leckereien gefressen werden und welche Dinge sie fein säuberlich neben dem Napf landen lässt ! Das hat zur Folge, das sich Ape wie im

Paradies fühlt, denn sie darf die Reste fressen die Madame nicht futtern mag ........ ! Heute Abend gab es allerdings gedünsteten Fisch mit

Gemüse und Reis - da ließ dann auch Jana nichts übrig und der Napf war razt fatz leergefuttert !

 


 



01.09.2019   -   43. Trächtigkeitstag

Herrliches Sommerwetter in Moers bedeutet auch gleichzeitig gute Laune im Herzen und so geniessen wir das tolle Wetter ! Mehrmals

täglich schaukelt Jana ihren Babybauch gemütlich eine Runde durch unser Wohngebiet. Sie geniesst es langsam durch die Gegend zu

zuckeln ........ sie hat keinen Zeitdruck ....... es lebe die Langsamkeit ! Bisher bin ich mit ihr immer Morgens an den Rhein gefahren 

und gemütlich am Rhein entlangspaziert. Aber das geht nun nicht mehr, denn dadurch das der Platz in Janas Bauch enger wird, verträgt

sie das Autofahren nicht mehr. Man merkt ihr aber an, das die Spaziergänge jetzt beschwerlicher werden. In den letzten Tagen hat sie

merklich an Umfang zugelegt, was mich ehrlich gesagt ganz schön gewundert hat ! Wir haben das Futter zwar etwas umgestellt, aber

noch nicht wirklich erhöht. Woher kommt dann diese Zunahme ??? Sherlock Holms ist der Sache auf der Spur gegangen und hat die

Lösung herausgefunden ! Jana der süße Schlingel, bzw. Schlingeline , nutzt unbeobachtete Momente und geht unsere Omi in der

oberen Etage besuchen ! Und sie kann ihrem bettelnden Blick nicht widerstehen und so fällt so manches " Scheibchen " Wurst oder

Käse oder auch mal " ein " Kekschen " für das Schleckermäulchen Jana ab animierte smilies essen futtern fressen hungern nahrung futter! Da brauchen wir uns dann auch nicht wundern ! Unsere

Nachbarn amüsieren sich köstlich über Jana, wenn diese auf unseren Spaziergängen langsam hinter mir her zuckelt und dabei ihren

Babybauch und den gerundeten Popo stolz durch die Gegend schaukelt ! Zu süß ist dabei der leidende Blick der ganz schnell aufgesetzt

wird, wenn jemand Bekanntes Jana anspricht ! Fremde Hunde oder Menschen hält Jana auf Abstand und zudringliche Hunde werden

mit einem Brummen unerschrocken auf Distanz gehalten! Das ist aber während der Trächtigkeit ein ganz normales Verhalten für

Hündinnen, denn die werdenden Hundemamis beschützen Instinktsicher ihre ungeborenen Babys !

entwicklung_tag43


Hunde Embryo mit 43. Tagen


( Der Unterschied zum letzten Foto ist gravierend ! )

 


 


02.09.2019   -   44. Trächtigkeitstag

Kaum zu glauben das es nun schon über 6 Wochen her ist das Jana von Giacomo belegt wurde und das in etwa 3 Wochen der errech-

nete Geburtstermin ist. Somit hat das letzte Drittel der Trächtigkeit begonnen. Im letzten Drittel der Trächtigkeit wachsen die Föten sehr

schnell. 3/4 des Wachstums fällt in dieses letzte Drittel ! Jana hat inzwischen schon einen deutlichen Babybauch bekommen und ich weiß

gar nicht, wo der in den nächsten Wochen noch hinwachsen will 😂! Bisher war Jana ja alles andere als verfressen, aber das hat sich jetzt

geändert. Ihr Hunger ist riesig und sie futtert alles was ihr in den Weg kommt. Die Gier ist momentan sogar so groß, das man aufpassen

muss, dass sie beim Leckerli geben, nicht die ganze Hand im Maul hat! Inzwischen weicht sie mir nicht mehr von der Seite und folgt

mir wie ein Schatten. Da unser Schlafzimmer für die Hunde tabu ist, hat Jana sich nun angewöhnt, Nachts vor unserer Schlafzimmertür

zu schlafen. Bald ist es auch soweit und die ersten Welpenbewegungen sind zu spüren. Ich freue mich schon wahnsinnig auf den ersten

Kontakt mit den Fellmützchen ! Aber es gibt auch Dinge die während Janas Trächtigkeit wirklich nerven 😂! Eine befreundete Züch-

terin hatte mir mal erzählt, das ihre zwei Aussie Hündinnen während der Trächtigkeit ihre Stimmen entdecken und fleissig einsetzten.

Ich hatte das bisher noch nie so extrem bei einer unserer Hündinnen erlebt und darin auch keinen Zusammenhang gesehen ! Muss aber

sagen, das Jana uns bei dieser Trächtigkeit eines besseren belehrt hat. Jana bellt eigentlich sehr, sehr selten ! A B E R seid Beginn der

Trächtigkeit hat sie sich angewöhnt, bei jeglicher Aufregung oder beim Schellen an der Haustür ein helles Jaulen zum Besten zu geben !

Wir haben deshalb kuzer Hand die Haustürschelle abgestellt ! Ob nun Ruhe herrscht ???? N E I N !!! Denn seid heute ist Madame der

Meinung das man die Sirene auch beim Schellen des Telefons oder Handys ertönen lassen kann 😂! Sehr merkwürdig !!

 


 


03.09.2019   -   45. Trächtigkeitstag

Jana futtert inzwischen wirklich sehr gut, aber um sie dazu zu bringen ihr Welpentrockenfutter zu fressen, müssen wir sehr Einfallsreich

sein. Aber da wir bei Tonis letzter Trächtigkeit das gleiche Problem hatten und wir sie austricksen konnten, habe ich es nun auch bei Jana

versucht und siehe da : ES KLAPPT ! Ich habe die Futterbrocken einfach in unseren Thermomix gegeben und ganz fein gemahlen!

Anschliessend mische ich das Pulver nun unter ihr selbstgekochtes Futter oder unter ihr Rührei oder den Quark ....... und siehe da, Jana

mag es und futterte den Napf superschnell blitze blank animierte smilies essen futtern fressen hungern nahrung futter! Ihr " Bäuchlein " wächst jetzt aber auch in so einem rasanten Tempo, das wir

nur staunen können. Die Welpen im Mutterleib verstärken jetzt ihre Knochen und man könnte rein Theoretisch ihre Bewegungen jetzt

durch die Bauchdecke fühlen. K Ö N N T E ....... so steht es wenigstens in den schlauen Büchern - aber noch kann ich nichts fühlen ! So

" muss " Jana jetzt Abends immer ausdauernd suchende bzw. fühlende Hände auf ihrem Bauch erdulden! Ist ja nicht so, das sie die

extra Streicheleinheiten ablehnen würde, ganz im Gegenteil, sie geniesst sie zufrieden vor sich hinbrummend ! " Hallllllooooooo ihr

süßen Fellmützchen !!! Wo seid Ihr und Euer Getrippel und Getrappel ?????? "

Entwicklung eines Welpen


Hunde Embryo mit 45. Tagen

 


 


04.09.2019   -   46. Trächtigkeitstag

Jana schläft jetzt sehr viel und auch ihr Hungergefühl scheint sich zu steigern. Ihr Babybauch wird immer dicker und dadurch wird es

auch immer beschwerlicher für Jana ! Liegen kann sie nur noch Seitlich mit weit weggestreckten Beinen. Nach einem gemütlichen Vor-

mittagsspaziergang durch die nahegelgenen Felder liegt Jana gerade auf dem kühlen Fliesenboden und schläft. Ihr Gangwerk beginnt

sich nun auch sichtbar zu verändern. Sie läuft nun hinten etwas breitbeiniger und es sieht beim Laufen eher aus wie das Watscheln einer

Ente! Einfach hinsetzten geht auch nicht mehr ! Jana ist beim Hinsetzten oder Hinlegen sehr darauf bedacht, ihren prallen " Brutraum "

langsam rutschend dem Boden näher zu bringen. Und das Aufstehen sieht auch nicht mehr gerade sportlich aus ! Jana liegt jetzt immer

öfter an der Stelle wo wir bald die Wurfkiste aufbauen werden. Sie ruht in sich selbst, man merkt ihr deutlich ihre Erfahrung an. Ein

letztes Mal werden wir Jana dabei beobachten können wie wunderbar sie ihre Babys versorgt. Da schwingt bei uns schon Wehmut mit !

Sie ist eine sol tolle Mama ! Aber wie schön wird es sein, wenn sie dann als Oma ihre Enkel mitbetreuen kann. Das wird sie sicher sehr

genießen ! Wir sind sehr gespannt wie alles weitergehen wird .......


 


05.09.2019   -   47. Trächtigkeitstag

Jana mutiert immer mehr zum Kampfschmuser und sie fordert Momentan ziemlich viel für sich ein, ganz nach dem Motto : " Ich bin die

Nummer 1 "! Besonders fällt das auf wenn die anderen Wauzis auch mal geknuddelt werden wollen. Nach Janas Meinung geht das gar

nicht und sie drängelt sich sofort dazwischen. Sie lässt sich mit Wonne von jeglicher Zuwendung begeistern, aber am liebsten ist es ihr,

wenn wir ihr das doch schon recht stramme " Bäuchlein " streicheln. Eigentlich besteht Janas Tagesablauf fast nur noch aus Schlafen

und Fressen, was man ihr aber auch immer deutlicher ansieht  ! Zwischendurch wandelt sie auch schon mal durch's Haus, in der Hoff-

nung irgendwas Essbares zu finden bzw. zugesteckt zu bekommen ! Auch das Türgitter ist nicht mehr sicher vor ihr und clever wie sie

ist, wird es so lange angestupst und daran gedrückt, bis es irgendwann entlich aufspringt !

 

 


06.09.2019   -   48. Trächtigkeitstag

Janas Milchleiste hat sich nun schon deutlich vergrößert und der Bauchumfang scheint wirklich ständig zu steigen ......  . Also mal ganz

ehrlich, von einer Wesepentaille kann Jana im Moment nur noch träumen ! Sitzen kann sie jetzt gar nicht mehr ....... immer wenn sie sich

Hinsetzten will, rutschen ihre Hinterbeine durch die Gewichtsverteilung auf den Fliesen langsam nach hinten weg. Der Bauch fängt jetzt

an, Jana in ihren Bewegungen einzuschränken. Noch sind es gut 2 Wochen bis die Fellmützchen das Licht der Welt erblicken und unsere

Vorfreude steigt stetig. Ich bin unheimlich gespannt wieviele Fellmützchen sich in ihrem Bauch tummelen ! Da sie in dieser Trächtigkeit

schon ein ganz schönes Bäuchlein hat, ist die Ungeduld doch schon imens. Entweder sind es kleine Riesen bzw. Bröckchen oder die

Welpenschar ist doch größer als wir am Anfang vermutet hatten. Aber bis wir das wissen, müssen wir uns noch etwas gedulden. Um so

größer ist die Überraschung bei der Geburt.

 

 

07.09.2019   -   49. Trächtigkeitstag

Unsere Spaziergänge werden immer langsamer und Jana hat gar keine Lust mehr dazu. Wenn ich die Leine schon in die Hand nehme,

verkrümelt sie sich oder stellt sich schlafend ! Sie schleicht schleicht förmlich hinter mir her und die Blicke die sie mir dabei zuwirft

sind wirklich Göttlich ! Sie löst sich ganz schnell und danach wirft sie mir einen Blick zu, der bestimmt soviel sagen soll wie : " Hey

Frauchen, alles erledigt ....... jetzt reicht es aber auch ......... lass uns wieder nach Hause zurück gehen "! Aber noch hat sie einige Tage

vor sich und deshalb gibt es auch noch keine Schonzeit ! Die Bewegung tut ihr gut und ist auch für eine leichte Geburt von Vorteil !

Jana braucht selbstverständlich gaaaaaaaaaaaaaaanz viele Streicheleinheiten und wie wir ihr so ihre Murmel streicheln, waren sie heute

Abend auf einmal da ....... !!!!

 

 

08.09.2019   -   50. Trächtigkeitstag

Einen schönen guten Morgen Ihr lieben Tagebuchleser ! Was soll ich Euch sagen .......... ?  Wir haben ja schon seid ein paar Tagen ver-

sucht, erste Welpenbewegungen zu erhaschen ........ aber bisher leider immer vergebens ! B I S H E R !! Denn nun ist es entlich soweit !

Denn seid gestern Abend sind sie auf einmal da !! Entlich kann man sie fühlen die kleinen Fellmützchen in Janas Bauch ! Sie kribbeln

und krabbeln, sie trippeln und trappeln !!! Und willst Du sie erhaschen ............... sind sie schwupps wieder weg !! Aber gestern Abend

beim Abendlichen Kuscheln konnte ich sie ganz deutlich spüren ! Sind es rosa Welpenfüßchen, sind es feuchte rosa Näschen oder

ein süßer kleiner runder Welpen Popo ??? Keine Ahnung ....... aber das ist auch ganz egal ! Hauptsache kleine Schmetterlinge flattern

nun munter umher ! Ein wundervolles Gefühl ...... pure Glücksgefühle für mich, wenn man dieses erste zaghafte " Klopfen " im Bauch

spürt ! Es ist zwar noch ganz vorsichtig und zart, aber wenn man die Hand auf das " Bäuchlein " legt und dort verweilen lässt, dann

recken sie sich einem munter entgegen und " KOMMUNIZIEREN " mit uns ! Da ist er dann wieder, der magische Moment, der einen

gefangen nimmt : Das Wunder des Lebens ! Einfach wunderschön und unbeschreiblich schön !

 

 

09.09.2019   -   51. Trächtigkeitstag

Jana scheint die Kleinen nun auch schon recht gut zu spüren, denn wir konnten sie schon mehrmals dabei beobachten, wie sie aus dem

Schlaf hochschreckt und dann ganz verwundert ihren Bauch anschaut ! Ganz nach dem Motto : Hey, was ist denn das schon wieder ?!

Gönnt mir wenigstens jetzt noch meine Ruhe und lasst mich schlafen ! Was gibt es sonst noch Neues zu berichten ? Nicht viel. Jana darf

nun nur noch unter Beobachtung in den Garten, denn sie hat sich heute mehrmals daran gemacht eine Wurfmulde im Garten zu buddeln.

Das ist ein ganz normales Verhalten und Jana weiß ja schon von ihrigen vorigen Trächtigkeiten, wo ein idealer Platz dafür wäre ! Lassen

wir sie ein bischen daran arbeiten, die Bewegung tut ihr gut und es ist sicher auch für ihr Wohlbefinden gut, wenn sie diesen Instinkt aus-

leben darf. Und noch sind es ja einige Tage bis zur Geburt, so das sie ohne Probleme daran arbeiten darf. Ansonsten sieht Jana aus wie

das blühende Leben - lediglich die ersten Häärchen am Bauch sind bereits ausgefallen und man kann dadurch deutlich sehen, das sich

auch das Gesäuge anfängt auszubilden.

 

 

10.09.2019   -   52. Trächtigkeitstag

Jana folgt mir auf Schritt und Tritt und lässt mich nicht mehr aus den Augen. Obwohl es noch 14 Tage bis zur Geburt sind, lass ich sie

nun auch nicht mehr alleine. Einkäufe kann ich auch erledigen wenn mein Mann Abends zu Hause ist oder eins von unseren Mädels

bringt es für uns mit. An den anderen Rudelmitgliedern hat Jana überhaupt kein Interesse, ausser sie haben noch was in ihren Näpfen,

was Jana zu gerne hätte. Sonst ignoriert sie sie einfach und macht nur noch ihr Ding ! Jana bevorzugt halt ihre VIP Behandlung und diese

beinhaltet auch eine " 24Std. persönliche Rundumbehandlung " von uns Zweibeinern ! Jede noch so kurze Ruhepause von uns wird von

Jana sofort schamlos ausgenutzt, indem sie sich ganz " dezent " in die ideale Streichelposition bringt ! Dann geniesst sie mit ge-

schlossenen Augen die Streicheleinheiten und brummt leise zufrieden vor sich hin ! Und bitte ja nicht zu früh aufhören !!!!! Wenn es

nach Janas Empfinden nicht lange genug war, dann macht sie einem das schon unmissverständlich klar .......... und erwartet das man so-

fort weitermacht ! Und wenn man da nicht gleich reagiert, wird man Notfalls stupsend und grunzend solange dazu aufgefordert, bis man

froh ist seine Ruhe zu haben und entlich wieder tätig wird ! Ansonsten ist Jana total gechillt und strahlt die pure Lebensfreude aus und

wirkt dabei sehr zufrieden und gelassen - es ist einfach nur schön so eine erfahrene Zuchthündin zu haben !

 

 

11.09.2019   -   53. Trächtigkeitstag

Janas Bauch ist prall, rund und wohlgenährt ! Also alles im grünen Bereich. Im Alltag allerdings mutiert Jana nun zur Diva ! Das liegt

natürlich üüüüüüüüüüberhaupt nicht an mir ........ ! Mein Mann schüttelt schon immer den Kopf - lach - nur Michelle ( unsere Jüngste )

versteht mich, denn sie verwöhnt Pearly genauso und die ist nicht tragend !!! Sollen mal alle schön leise sein, sie waren ja noch nicht

schwanger und können sich nicht hineinversetzten ! ICH weiß ganz genau wie das ist !!! Ich hätte auch gerne den ganzen Tag lang

jemanden um mich gehabt, der stetig für mein Wohlbefinden gesorgt hätte und mir jeden Wunsch von den Augen abgelesen hätte ! Da

kann man Jana doch sehr gut verstehen, oder ??? Hätte doch jeder gerne ! Ist doch auch mal schön, sich nach Strich und Faden ver -

wöhnen zu lassen. Wir tun auf jeden Fall unser Bestes. Jana weiß inzwischen nicht mehr so recht, wie sie bequem liegen soll und

wechselt deshalb des öfeteren mit ziemlichen Getöse und Gestöhne ihren Liegeplatz !

 

 

12.09.2019   -   54. Trächtigkeitstag

Der Endspurt ist wirklich eingeläutet und in ca. 10 Tagen kommen unsere Fellmützchen wahrscheinlich zur Welt. An Vorbereitungen ist

noch einiges zu tun, aber das werden wir in den nächsten Tagen erledigen. Auf unserem kleinen Morgentlichen Spaziergang schaukelt Jana

gemütlich ihren Babybauch durch die Gegend und kaum das sie sich gelöst hat, bleibt sie stehen und schaut mich bittend an : " Noch mehr

Laufen ??? Nö bitte nicht ..... !! Das macht mit der schaukelnden " Babykugel " wirklich keinen Spaß !!! Bin auch fertig ...... Schluß für

heute Morgen ....... ich will zurück nach Hause ! "  Ok gewonnen ........ wir belassen es bei einer morgentlichen Runde und da die Fellmütz-

chen jetzt immer mehr Platz in ihrem Bauch in Anspruch nehmen, drücken sie scheinbar schon mächtig auf die inneren Organe und Jana

muss deshalb des öfteren zum lösen raus ! Aber das darf sie den Rest des Tages dann im Garten erledigen. Sonst liegt Jana sehr gerne im

Wintergarten und schläft. Heute Morgen beim bürsten von Janas Bauch hat mich doch tatsächlich ein Fellmützchen begrüßt und gegen

den Bauch bzw. die Bürste geboxt  ! So ein vorwitziger Schlingel ?! oder war es eine Schlingeline ?? Hab Jana auch gleich gefragt,

wer das gewesen sei, aber sie wollte nicht mit der Sprache herausrücken ! Hab nur einen verklärten Blick von ihr geenrtet ! So eine Frech-

heit ! Aber was will ich dagegen schon machen ? Werde mich wohl genau wie Ihr auch, weiterhin gedulden müssen bis Jana ihr süßes

Geheimniss lüften wird !

 

 

13.09.2019   -   55. Trächtigkeitstag

Man merkt Jana jetzt täglich mehr an, daß sie jetzt in der anstrengendsten Zeit der Trächtikeitsphasen ist. Fressen tut sie recht mäkelig

und nur noch kleine Portionen. Ein Scheibchen Wurst geht aber immer und sie hat eine Vorliebe für Thunfisch entwickelt. Den ganzen

Morgen über war Janas Bauch recht hart und sie war sichtlich dankbar, wenn man ihr den Bauch und den Rücken leicht massierte. Sie

gab dabei dann wohlige Grunzlaute von sich. Bis heute Mittag hat sich ihr Bauch deutlich gesenkt und sie sieht auch nicht mehr so ku-

gelig aus und ihr Bauch ist wieder weicher geworden. Durch das Absenken des Bauches ist Jana nicht mehr so schwerfällig und läuft

wieder etwas mehr duch die Gegend. Auch ihre Milchleiste hat sich weiter ausgebildet, aber noch hat sie keine Milch. Ich gebe ihr ab

heute täglich eine Gabe Pulsatilla, das macht die Geburtswege weich und erleichtert die Geburt ! Inzwischen fällt es Jana doch immer

schwerer sich zu säubern und so habe ich ihr heute die restlichen Häärchen am Bauch ausgekämmt und auch die Vulva freigeschnitten.


Hunde Embryo mit 55. Tagen

 

 

 

14.09.2019   -   56. Trächtigkeitstag

Jana nimmt gewaltig an Umfang zu ......... habe mich darüber schon in den letzten Tagen etwas gewundert, aber wir sind dem Rätsel

auf die Schliche gekommen ! Ich Frühstücke ja jeden Morgen mit Jana und sie bekommt ihr Leberwurstbrot und etwas Rührei, was sie

auch mit Hochgenuss verdrückt animierte smilies essen futtern fressen hungern nahrung futter! Anschließend gehe ich mit dem Rest des Rudels unsere morgentliche Runde durch den nahgelegenen

Wald oder es geht zum Rhein ! Jana das kleine Schlitzohr hat nun bemerkt, das meine Mutter gerne etwas länger schläft und das sie

deshalb meist erst Frühstückt, wenn ich mit den Hunden unterwegs bin ! Jana nutzt das nun Schamlos aus und geniesst dann zusam-

men mit meiner Mutter halt ein zweites Frühstück  😂! Und da unsere Omi ihrem Mitleidsvollen Blick nicht widerstehen kann, fällt

das zweite Frühstück für unser armes tragendes Mädel schon recht üppig aus ! Sonst ist sie total träge geworden, aber da kann sie auf

einmal ganz flott die Treppen hoch laufen ! Der Nestbautrieb hat nun auch schon eingesetzt .......... Nicht bei Jana, weit gefehlt !

Neeee, bei mir natürlich ! Ein sicheres Zeichen dafür, das es tatsächlich bald losgeht ! Nochmal die Fenster vom Wintergarten putzen

und alles gründlich mit Dampf reinigen ( dann kann ich mir chemische Desinfektionsmittel schenken ), gleich noch die herbstliche Deko

anbringen, das Wohnzimmer so umstellen, das der Platz für die Wurfkiste frei ist und dann müssen noch die Decken und Tücher für

die Geburt frisch gewaschen werden ........ und, und und ! Alle Geburtsutensilien sind sterilisiert, eingeschweißt und Einsatzbereit ! Es

kann also jeder Zeit losgehen, wir sind vorbereitet. Jana trägt das alles mit Fassung und liegt die meiste Zeit des Tages auf ihrem Lieb-

lingsplatz im Wintergarten beobachtet alles aus der Nähe oder döst vor sich hin bzw. schläft. Man merkt, das sie grade einfach ihre

Ruhe haben möchte. Die Fellmützchen in ihrem Bauch sind agil und machen fleißig auf sich aufmerksam.

 

 

15.09.2019   -   57. Trächtigkeitstag

Nun liegen noch ein paar beschwerliche Tage vor Jana. Sie schläft viel und man merkt ihr an, das sie sich in die Geburtsvorbereitung

begibt. Noch ist nichts von einem ruhelosen umherlaufen nach einem Lieblingsplatz zu bemerken. Man könnte eher sagen, das Jana

gechillt vor sich " hinbrütet " ! Da das Ausstehen und Hinlegen schon sehr beschwerlich für Jana ist, bleibt sie lieber gleich liegen

und lässt sich von uns - "  ihrem Personal  "  - bedienen ! Aber das war bisher immer so. Jana ist bis zu Beginn der Wehen sehr ruhig

und wartet entspannt der Dinge ! Sie ist nach wie vor fröhlich und gut drauf, benötigt aber extrem viel Aufmerksamkeit, Liebe und

Streicheleinheiten  ! Ach, wie schön das Leben doch ist ! Die kleinen Wunder in Janas Bauch kann man jetzt immer besser

fühlen und wie sagt man so schön : Sie tanzen Samba !  Übersprudelnde Energie, klopfendes Toben, auf sich aufmerksam

machendes Treten und Boxen ....... munteres " Gerumpel  " überall in Janas Bauch ! Wo war es denn noch gleich : Oben, unten, links,

rechts. vorne oder doch hinten  ??? Und Jana ??? Die hat die Ruhe weg und chillt ! Das Einzige was sie jetzt noch aus der Ruhe

bringt, ist wenn jemand an der Haustür steht ! Dann jault sie merkwürdig hoch und vor allem anhaltend und ist nicht zu bremsen !

Das nervt wirklich ! Jeglicher Versuch es zu unterbinden, scheitert jämmerlich ! Die Aufregung ist einfach zu groß für Jana und


sie ist wohl der Meinung, sie müsse auf ihre ungeborenen Babys aufpassen und sie beschützen ! Man sieht, die Aufregung steigt

nicht  nur bei uns Zweibeinern ........ !

 

 

16.09.2019   -   58. Trächtigkeitstag

Geschafft !!! Ganz wichtig für uns und jeden Züchter : Jetzt ist erst einmal aufatmen angesagt, denn heute ist vom 1. Decktag aus

gerechnet, der 58. Trächtigkeitstag und das bedeutet, das die Welpen ab heute rein theoretisch Überlebensfähig wären und geboren

werden dürften ! Das ist immer eine große Erleichterung, wenn bis zu diesem Tag alles Komplikationsfrei verlaufen ist ! Das heisst

aber nicht, das die Welpen in den nächsten Tagen schon zur Welt kommen sollen ! Die kleinen Fellmützchen sollen ruhig noch ein

paar Tage die Vollpension bei Mama Jana geniessen ! Ausserdem könnte es ja auch immer noch sein, das es erst am 2ten oder 3ten

Decktag " geklappt " hat und dann würde sich der Geburtstermin sowieso um ein paar Tage nach hinten verschieben ! Eins ist ganz

sicher - der Countdown läuft - die Fellmützchen im Bauch sind fertig entwickelt und stehen allzeit bereit, um das Licht der Welt zu

erblicken ! Es steht seid Tagen alles für die neuen Erdenbürger parat und auch der Kaffeevollautomat ist aufgerüstet, so das ich mich

auch bei einer langen durchwachten Nacht wach halten kann !

******

Jetzt rennt die Zeit förmlich. In Janas Rumbakugel ticken viele kleine Uhren .......... bereit für den großen Countdown ! Da wir ja ab

jetzt jederzeit mit der Geburt rechnen können, wird ab jetzt immer einer von uns an Janas Seite sein. Eine Trächtigkeit ist immer eine

sehr intensive Zeit und es ist auch verständlich, das man immer etwas Unbehagen mitschwingt. Z.B.: Hoffentlich setzten die Wehen

nicht zu früh eine. Oder : Sind die Welpen alle wohlauf ? Oder : Schafft die Hündin die Geburt selbstständig oder muss man evtl. für

einen Kaiserschnitt in die Tierklinik fahren ? Oder : Sind alle Welpen Lebensfähig ? .......... ich glaube so richtig kann man sich das gar

nicht vorstellen, wenn man noch nicht in der Situation war oder ist ! Es ist aber ein beruhigendes Gefühl wenn es sich um eine Geburt

einer erfahrenen Hündin handelt und wenn man sieht, wie natürlich und selbstverständlich Jana mit ihrer Trächtigkeit umgeht ! Man

merkt ihr an, das der Zeitpunkt der Geburt langsam aber sicher näher rückt. Heute Mittag hat sie wieder eine ganze Weile an ihrer

Wurfhöhle im Garten gearbeitet und auch schon mal darin Probe gelegen und sogar darin geschlafen ! Noch frisst sie ihr Futter auf,

zwar langsam aber sie frisst noch. Gewogen haben wir Jana auch noch mal und inzwischen hat sie gute 4,6 kg zugenommen und

auch ordentlich an Bauchumfang zugelegt. Und solch ein Bauch soll auch noch bewegt werden .........  das Spazierengehen, oder

auch Treppensteigen, sowie das Putzen und Kratzen fällt ihr immer schwerer und wird mit einem leisen Seufzen untermalt !

 

 

17.09.2019   -   59. Trächtigkeitstag

Ab heute messen wir 3 mal täglich Janas's Temperatur, um die normale Körpertemperatut festzustellen. Denn ein Anzeichen für die be-

vorstehende Geburt ist ein Temperaturabfall um ca. 1 - 2 Grad ! Nach diesem Temperaturabfall sollte innerhalb von 24 Stunden die Ge-

burt beginnen. In der Regel tragen Hündinnen um die 63 Tage - individuelle Schwankungen kann es natürlich geben. Bei ihren vorigen

Trächtigkeiten hat Jana immer voll ausgetragen . Mal schauen wie es bei ihrem letzten Wurf sein wird. Die Welpen wachsen noch

bis kurz vor der Geburt, wobei in den letzten Tagen vor allem Energiereserven angelegt werden ! Jeder Tag den die Welpen noch im

Mutterleib verweilen, ist gut und wichtig für die Entwicklung der Fellmützchen ! Aber noch ist Janas Temperatur völlig normal und

es deutet nichts auf eine baldige Geburt hin ! Aber das kann sich auch sehr schnell ändern ! Noch ist Jana die Ruhe selbst und ganz re-

laxt. Sie schläft sowohl Nachts als auch Tagsüber sehr viel ! Auch wir als Züchter erwarten die Geburt sehr gespannt, denn jede Ge-

burt ist anders und immer einzigartig ! Auch wir sind mächtig gespannt darauf, welche " Überraschunegn " denn da kommen werden !

Wieviele Fellmützchen werden es sein ? Wie ist die Farb- und Geschlechtsverteilung ? Wir sind also genauso gespannt wie Ihr ..........

Deshalb heisst es jetzt auch wieder Daumen drücken, damit alles Komplikationsfrei verläuft ! Besonders freue ich mich über das sehr

positive Feedback bezüglich des Trächtigkeitstagebuches und das nicht nur von Welpenintressenten ......... Es ist schön zu hören, wie-

viele Leute fleißig mitlesen und wieviel Freude sie daran haben ......... ! Vielen lieben Dank dafür !

 

 

18.09.2019   -   60. Trächtigkeitstag

Oh ich freu mich so ...... ich kann es kaum noch abwarten, bis unsere Fellmützchen entlich geboren werden. Lange kann es nun ja nicht

mehr dauern, das sie geboren werden. Der Countdown läuft ....... Jana ruht fast nur noch und schläft praktisch im voraus. Schlaues

Mädel, denn als erfahrene Collie Mami weiß sie ganz genau, dass es in ein paar Tagen Schluß ist mit der Ruhe ! Wenn die kleinen Fell-

mützchen erst mal das Licht der Welt erblickt haben, wird sie kaum noch Zeit zum schlafen und ruhen finden . Ich bin schon so un-

glaublich gespannt auf die süßen Babys und eins weiß ich ganz genau : Sie werden bezaubernd und ganz außergewöhnlich sein unsere

Kinder der Liebe ! Brady klebt seid gestern Abend förmlich an Jana und scheint auch zu merken, das die geburt nicht mehr lange auf

sich warten lässt. Er lässt Jana nicht aus den Augen und scheint richtig besorgt um sie zu sein. Er hält sogar neben ihr Wache wenn

sie schläft und begleitet sie auch auf jeden Gang in den Garten ! Mal schauen, wie er sich während der Geburt verhält.

 

 

19.09.2019   -   61. Trächtigkeitstag

Noch gibt es keine nennenswerten Änderungen, aber das kann sich schnell ändern. Wir alle sind mal wieder mächtig aufgeregt und

hoffen, das Jana und die kleinen Fellmützchen alles gut überstehen und wir bald Grund zur Freude haben werden. Nach all den

Jahren sollte ich ja eigentlich ruhiger werden, aber NEIN - das ist nicht mein Naturell - ich fiebere immer noch jeder Geburt ent-

gegen ! Und so soll es auch sein - der Respekt vor der Natur sollte immer da sein !! Ich habe mal gesagt, ist diese Aufregung nicht

mehr da, dann höre ich auf zu züchten ! Denn dann ist es Routine geworden und das darf es niemals werden ! Jana hat inzwischen

ein richtiges Hängebäuchlein bekommen und schleppt schon ganz schön schwer an ihren Babys. Wenn sie in den Garten geht, läuft

sie bis zur Wiese und erledigt das Nötigste und legt sich dann in die herbstliche Sonne. Ansonsten verschläft sie fast den ganzen

Tag. Heute Mittag habe ich Erika auf meiner Terrasse gepflanzt und Jana hat sich gleich daneben gelegt und mir zugesehen, wenn

sie denn mal wach war ! Allerdings hat sie die Zeit als ich mal schnell auf die Toilette ging auch schamlos ausgenutzt und wollte

in dem Blumenbeet gleich eine Wurfmulde anlegen !!! Nachdem ich geschimpft habe, trottete sie beleidigt von dannen und nahm

mit ihrer Mulde unter den Büschen vorlieb ! Aber die schien ihr dann doch nicht bequem genug und sie kam wieder zu uns. Heute

gab es Hühnersuppe und die schmeckte auch Jana sehr gut animierte smilies essen futtern fressen hungern nahrung futter und ihr Näpfchen war ratz fatz leergeputzt !

 

 

20.09.2019   -   62. Trächtigkeitstag

Einen schönen guten Morgen ! Heute Nacht sind keine Babys gelandet !

Es ist noch alles herrlich ruhig uns entspannt. Die letzte nacht was ruhig und alle haben ihren schlaf noch geniessen können. Unsere

Jana Maus denkt anscheinend noch gar nicht daran, ihre Häusliche Situation zu verändern ! Warum jetzt schon ? Es ist ja auch

zu praktisch so viele Angestellte un sich zu haben, die einen nur das leckerste Futter servieren, jede Menge Schmuseeinheiten vertei-

len, einen Massieren oder einen sonst einfach nur  verwöhnen und fast jeden Wunsch von den Augen ablesen !!! Kann das Leben

schöner sein ? Nein  , warum sollte Jana das jetzt schon aufgeben ! Da nutzt sie ihre letzte Trächtigkeit lieber aus und geniesst

die Vorzüge ! Heute Morgen mochte sie nur ein bischen Rührei essen, mehr war nicht drin. Erste Anzeichen ? Ihr Bewegungsdrang

hat sie fast auf 0 reduziert und spazieren gehen will sie nun gar nicht mehr !

****

Fressen wird im Laufe des Tages immer mehr zur Nebensache - Jana frisst nur noch kleinen Mengen, aber das ist kurz vor der Geburt

vollkommen normal. Viele Hündinnen verweigern auch ganz das Futter, weil der Platz im Bauch immer enger wird und die Welpen

mächtig auf die inneren Organe drücken. Aber wenn Jana auf was Appetit hat, dann frisst sie das nich in der Wurfkiste ........ ! Das

hat sie uns schon bei ihren vorangegangenen Trächtigkeiten bewiesen ! Ansonsten ist Jana immer noch die Ruhe selbst, was man von

ihren Untermietern allerdings nicht behaupten kann .......! In ihrem Bauch wird enorm geboxt und getreten ! Arme Jana Maus  !

Noch geniessen die Fellmützchen die Privatsphäre und Vollpension in Mamas Bauch ....... sie sei ihnen gegönnt ! Heute Abend lag die

Körpertemperatur von Jana bei 37,7 ° und es gibt auch sonst keine Veränderung, so das die Fellmützchen auch die heutige Nacht nur

mit ihrere Mami zusammen verbringen weren ! Ich geh nun schlafen und geniesse die Ruhe vor dem Sturm ! " Gutes Nächtle " !

 

 

21.09.2019   -   63. Trächtigkeitstag

Schönen guten Morgen Ihr Lieben ! Heute ist der errechnete Geburtstermin ! Wie erwartet verlief die vorige nacht vollkommen ruhig.

Sowohl Jana als auch ich haben wieder tief und fest geschlafen ......... ! Bequem war es auf der Couch zwar nicht, aber daran

werde ich mich die nächsten Wochen gewöhnen müssen. Die Spannung steigt stetig und ich freue mich sehr darüber, das unsere Tage-

buchleser und zukünftigen Welpeneltern so mitfiebern ! Nochmals vielen lieben Dank für die emails und Telefonate - es ist schön zu

sehen, wieviel Interesse an der Trächtigkeit ihres zukünftigen Familienmitgliedes genommen wird. Wir sind garantiert nicht weniger

gespannt. Futter hat sie heute Morgen überhaupt nicht intressiert und sie sie sucht auch nicht per permanent meine Nähe, sondern

liegt ruhig auf ihrem Lager ! Das sind Anzeichen für uns, das es nicht mehr lange dauern wird. Am liebsten würde Jana sich unter

unseren Wohnzimmertisch legen, aber das passt sie leider nicht mehr drunter ....... ! Sie hat es vorhin ein paar Mal versucht, ist aber

kläglich gescheitert, bzw. stecken geblieben ! Mal schauen was der Tag bringt ........

 

 

 


Etwas Theorie zur Geburt:

Durch die Hormone sinkt die Körpertemperatur der Hündin in der Woche vor der Geburt der Welpen auf ca. 37,5° ab. Wenn dann noch der

Progesteronspiegel sinkt, geht die Temperatur für einen kurzen Zeitraum nochmal ca. 1 Grad runter. Steigt dann die Temperatur wieder, ist

das ein ziemlich sicheres Zeichen, daß die Geburt innerhalb von 24 Stunden beginnt. Durch Welpen und Mama wird das Hormon " Cortisol "

gebildet. Dieses Hormon unterstützt die Östrogenwirkung und hemmt die Trächtigkeitsunterhaltende Wirkung des Progesterons. So löst sich

gegen Ende der Trächtigkeit der Gelbkörper am Eierstock auf, seine Progesteronbildung sinkt. Progesteron ist das Hormon, das die Zervix

verschließt und vorzeitige Uteruskontraktionen verhindert. Progesteron reduziert so das Abortrisiko. Durch die zunehmende Östrogenwirkung

werden die Geburtswege schlaffer und weicher. Die Welpen sind also genauso ausschlaggebend für den Start der Geburt, wie die Mama.

 

 

 



Datenschutzerklärung